Nier Replicant Ver.1.22474487139… : Erstling der Reihe wird für PC und aktuelle Konsolen überarbeitet

Niers feiert zehnjähriges Jubiläum und es scheint ein guter Zeitpunkt zu sein, Fans von Nier: Automata mit Ursprüngen bekannt zu machen. Nier Replicant, das erste Spiel der Nier-Reihe (aber eine Fortsetzung der Ereignisse in Drakengard), wird für das westliche Publikum neu aufgelegt. Square Enix kündigte den Remaster über den unten gezeigten Trailer an und führt Nier Replicant Ver.1.22474487139 als Titel an. Was genau mit der Nummer gemeint sein soll, ist nicht bekannt, allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass Nier: Automata ein DLC namens 3C3C1D119440927 spendiert bekam, und jeder, der mit Nier ein wenig vertraut ist, weiß, dass die Franchise manchmal sehr, sehr seltsam wird.

Das ursprüngliche Nier hat 2010 tatsächlich zwei separate Veröffentlichungen in Japan erhalten – Nier Replicant auf PS3 und Nier Gestalt auf Xbox 360. Sie unterscheiden sich in Design des Hauptcharakters (Junge statt Mann), die Beziehung des Protagonisten zu Yonah (Bruder statt Vater) und die Zeit, zu der das Spiel stattfindet (das Jahr 2053 statt 2049). Nier Gestalt war die Version, die in Nordamerika und Europa eingeführt wurde, aber sie wurde einfach in Nier umbenannt. Dieser Remaster ist technisch gesehen das erste Mal, dass Nier Replicant in westlichen Regionen veröffentlicht wird. Obwohl „Remaster“ wohl scheinbar nicht der richtige Begriff dafür ist, denn Square Enix-Produzent Yusuke Saito nennt es eine „Version up“, nicht unbedingt einen Remaster oder ein Remake. In der Originalversion wird viel hinzugefügt, möglicherweise einschließlich eines neuen Endes.

Der Nier Replicant-Remaster kommt auf PC, PS4 und Xbox One. Es wird kein Veröffentlichungsdatum erwähnt, aber da der Titel noch für die aktuelle Generation erscheinen soll, gibt Grund zu glauben, dass Square Enix einen Start im Jahr 2020 plant, da sowohl PS5 als auch Xbox Series X bereits im Anrollen sind.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger