Neue Hardware: Nintendo Switch Lite offiziell enthüllt

Nach den ständig auftauchenden Gerüchten, die eigentlich schon eine Enthülllung auf der E3 2019 angedeutet hatten, ist es heute offiziell von Nintendo bestätigt worden: Die Nintendo Switch bekommt eine kleinere Lite Variante.

Die Nachteile zur Nintendo Switch im Überblick

Mit der niedrigeren UVP von 199,99€ (Für 229€ bei Amazon bereits vorbestellbar) kommen auch einige Mankos mit der neuen Konsole. Die Nintendo Switch Lite ist nur portabel nutzbar und erscheint am 20. September 2019 in drei verschiedenen Farben: Gelb, Grau und Türkis. Es soll laut Nintendo auch eine eigene Tragetasche und ein Bildschirmschutz in Produktion sein. Ihr könnt die Konsole nicht wie bisher mit dem integrierten Stand aufstellen, die Joycons lassen sich nicht mehr abnehmen und haben keine IR-Bewegungskamera + HD-Vibration. Zusätzlich sind keine TV Features enthalten, also gibt es im Bundle kein HDMI Kabel und keine Docking-Station.

Switch Lite kleine Nintendo Switch

Es werden nur Spiele unterstützt die mit dem Handheld Mode kompatibel sind. Eine genaue Liste der Spiele bzw. wie diese gekennzeichnet sind und die Unterschiede zur regulären Nintendo Switch findet ihr hier zusammengefasst. Damit bleibt nur noch offen wann die TV-fokussierte “Nintendo Switch Pro” enthüllt wird. Die Lite Version dürfte wohl als endgültiger Ablöser des Nintendo 3Ds gedacht sein. Auch Nintendo Labo wird mit der Nintendo Switch Lite nicht unterstützt aber immerhin gibt es zum Launch diverse Farbvariationen:

Nintendo Switch Lite Farbvariationen

Und auch eine Pokémon Schwert und Schild Nintendo Switch Lite in der Zacian und Zamazenta Edition:

Nintendo Switch Lite Pokemon Schwert und Schild
Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer