Moving Out – Team 17 kündigt neues Koop-Spiel für alle Fans von Overcooked an

Moving Out erscheint laut Publisher Team 17 am 28. April 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. Das von Overcooked inspirierte chaotische Koop wechselt den Schauplatz von der geschäftigen (und teil sehr gefährlichen) Küche zu ganzen Häusern, deren Inhalt in Lastwägen geräumt werden soll. Umziehen oder dabei mitzuhelfen ist normalerweise einer der mühseligsten Arbeiten, die Entwickler von Moving Out bei SMG Studio und DEVM Games sind jedoch der Meinung, sie haben einen Weg gefunden. das Umziehen zum Spielspaß zu machen. Der Titel kann vollständig im lokalen Koop-Modus für bis zu vier Spieler gespielt werden und die Spieler können dabei aus mehreren Charakteren auswählen, darunter Katzen, Hunde, Menschen und Freunde mit Toastern als Köpfe.

Das Spiel bietet zum Start auch eine Reihe von Eingabehilfen, die der Publisher in einem neuen Blog-Beitrag ausführlich beschrieben hat. Der Assistent-Modus von Moving Out bietet Optionen, mit denen man die Zeitlimits erhöhen, den Schwierigkeitsgrad verringern und Objekte verschwinden lassen kann, die bereits in den LKW geladen worden sind. Das spart zusätzlich Zeit, da die Gegenstände nun nicht mehr in den überladenen Stauraum des Laster gezwängt werden müssen. Spieler haben auch die Möglichkeit, Levels zu überspringen, wenn sie diese nicht bestehen, und Gegenstände für zwei Spieler leichter und leichter mitzunehmen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger