Monstrum – Survival-Horror Schocker erscheint im Mai für Konsolen

All jene, für die Monstrum bislang ein Fremdwort gewesen ist, für die bietet sich demnächst die Möglichkeit, ein Survival-Horror Erlebnis der besonderen Art kennenzulernen. Mit Spielen wie Slender oder Outlast als Vorbild, seid ihr als hilfloser Passagier eines menschenleeren Schiffes gefangen, auf der Suche nach einem Ausweg aus einem unheilvollen Szenario. Aber ihr seid keineswegs allein, denn ein Monster ist ebenfalls mit an Bord und trachtet euch nach dem Leben. Mit dieser Prämisse wollen die Entwickler von Junkfish ein ähnlich bedrohliches Szenario wie die Konkurrenz aufbauen und tat dies auch schon auf dem PC im Jahr 2015. Demnächst, rund fünf Jahre später, dürfen auch endlich Konsolenbesitzer in den Genuss der Furcht kommen, wie der brandneue Release-Date Trailer beweist:

Der Unterschied von Monstrum gegenüber anderen Genre-Vertretern ist seine Unberechenbarkeit sowie Endgültigkeit. Segnet ihr nämlich einmal das Zeitliche, dann ist dies mit einem unmittelbaren Neubeginn verbunden. Um das Ganze noch interessanter zu gestalten, wird das Schiff bei jedem neuen Versuch völlig neu gestaltet und strukturiert und auch das Monster, das euch nach dem Leben trachtet ist ebenfalls zufallsgeneriert. Damit steht eines fest: Bleibt am Leben oder startet wieder von Anfang an! Versteckt euch, lenkt das Monster ab und lauft, denn nur so entkommt ihr von der unheilvollen Kreuzfahrt.

Jedes Mal trachten euch unterschiedliche Monster nach eurem Leben

Monstrum ist am 20.Mai 2015 für den PC erschienen. Eine Umsetzung für Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One erscheint am 22.Mai 2020.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte