Mass Effect – Amazon schließt bald Deal für eine Streaming-Serie ab

Bereits 2010 wurde erstmals angekündigt, dass die beliebte Science-Fiction-Reihe Mass Effect verfilmt werden soll. 11 Jahre später ist allerdings immer noch kein Film aufzuspüren. Das Projekt wurde erst Anfang des Jahres offiziell abgesagt (zumindest im Sinne einer öffentlichen Ankündigung), als Mac Walters von BioWare enthüllte, dass Legendary Pictures das Projekt endgültig verlassen hatte. “Es fühlte sich an, als würden wir immer gegen das geistige Eigentum kämpfen”, erklärte er. „Welche Geschichte werden wir in 90 bis 120 Minuten erzählen können? Werden wir dem gerecht?” Wahrscheinlich nicht!

Was erklären könnte, warum mit dem jahrzehntelangen Versuch, die Spiele in einen Film nicht wirklich klappten. Umso überraschender, dass Amazon sich jetzt “dem Abschluss eines eines Deal nähert“, um das Material um Commander Shepard in eine teure TV-Show zu verwandeln. Dazu äußerste sich Amazon Studios-Chefin Jennifer Salke kurz in einem Interview:

Einer der neuesten Hoffnungsträger des Unternehmens in dieser Hinsicht ist Mass Effect. Amazon Studios steht kurz vor einem Deal, um eine Serie zu entwickeln, die auf dem Bestseller-Science-Fiction-Videospiel-Franchise von Electronic Arts basiert. “Sie werden sehen, dass wir weiterhin in Fantasy-Genre aller Art investieren, wir haben ein genreorientiertes Team in den Studios, das unermüdlich mit unseren kreativen Partnern an solchen Projekten arbeitet, und Sie können sich auf mehr freuen.”, so Salke.

Macht Sinn. Die aktuelle Science-Fiction-Serie von Amazon, “The Expanse”, wird in Kürze ihre sechste und letzte Staffel ausstrahlen und eine raumschiffgroße Lücke in dem Angebot des Streaming-Dienstes hinterlassen. Und es gibt kaum einen bereits besser ausgearbeiteten Stoff mit Details und Backstory als Mass Effect.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger

No comments yet.

Leave Your Reply