Marvel’s Avengers – Herausforderungs-Event “Red Room Takeover” startet ab sofort

Square Enix hat bekannt gegeben, dass Marvel’s Avengers heute sein zeitlich begrenztes “Red Room Takeover”-Event gestartet hat, das eine auf den Einzelspieler fokussierte Auswahl an Herausforderungen bietet, die im HARM Room-Trainingsbereich des Spiels zu bewältigen sind. Das Ereignis, in dessen Mittelpunkt Black Widow steht, beinhaltet einen mysteriösen Spion, der sich in den HARM-Raum hackt und ihn in eine tödliche purpurne Falle verwandelt, wobei die besagten Protokolle AIM-Synthoiden infiltrieren. Protokollchips, die von gehackten AIM-Technologien gesammelt wurden, könnten der Schlüssel zur Lösung des Geheimnisses und zur Identität dessen sein, wer oder was die Rooskaya-Protokolle geschaffen hat.

Ihr müsst die Kontrolle über den HARM-Raum zurückgewinnen, indem ihr verschlüsselte Nachrichten aufdeckt, die von einem alten Freund an Black Widow geschickt wurden, der den virtuellen Trainingsbereich korrumpiert und gegen euch gerichtet hat. Wenn ihr während des Events Missionen mit einem der Superhelden von Marvel’s Avengers abschließt, erhaltet ihr wertvolle Ressourcen im Spiel und ein thematisch animiertes Namensschild für jeden Charakter.

Das Marvel’s Avengers Red Room Takeover-Event ist jetzt live und läuft bis zum 31. Mai 2021. Wie uns das Spiel gefallen hat, lest ihr am besten hier nach.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply