Marvel Cinematic Universe – Doctor Strange für Spider Man 3 bestätigt

Für Marvel Fans ist das aktuelle Kinojahr dank der noch immer anhaltenden Corona-Krise wahrlich zum Vergessen. Ursprünglich wäre mit Black Widow der 24.Film aus dem Marvel Cinematic Universe schon am 30.April erschienen. Nach einer Verschiebung auf den 06.November 2020 erreichte uns erst in den vergangenen Wochen die nächste Hiobsbotschaft. Mit dem 07.Mai 2021 steht nun ein neuer Kinostart fest, knapp ein Jahr nach dem ursprünglich geplanten Termin. Dennoch ist das Universum noch reichlich in Bewegung, zumindest was die Planung betrifft. So wurde nun kürzlich bekannt, dass Benedict Cumberbatch in der Rolle des Doctor Strange zukünftig in Spider Man 3 die Rolle des Mentors für Tom Holland in der Figur des Peter Parkers übernimmt. Damit beehrt er Tony Stark und Nick Fury, die sich beide dem jungen Helden in Homecoming und Far from Home bereits annahmen.  

In Infinity War durften die Helden bereits Bekanntschaft machen

Einer der angeblich zahlreichen Gegenspieler in Spider Man 3 wurde ebenfalls bereits bekannt gegeben, denn dabei handelt es sich um Electro, der erneut von Jamie Foxx verkörpert werden soll. Dieser hatte die Rolle bereits in The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro inne, als noch Andrew Garfield die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft verkörperte. Als Director fungiert auch diesmal wieder Jon Watts, der bereits für die beiden Vorgänger verantwortlich war und den Drehstart für Oktober festgelegt hat.

Auch ein eigenes Abenteuer für Doctor Strange steht bevor

Wie sich Doctor Strange in die Story einfügt ist aktuell noch nicht bekannt, da dieser ebenfalls einen eigenen Film erhalten wird. Dieser trägt den Namen Doctor Strange in the Multiverse of Madness und soll laut Regisseur Sam Raimi eher Richtung Horror gehen. Gemeinsam mit Elizabeth Olsen in der Rolle der Wanda Maximoff gilt es den ehemaligen Weggefährten Mordo, sowie dem neuen Widersacher Nightmare das Handwerk zu legen. Während man bei Baron Mordo inszenierungstechnisch einen Bösewicht der Marke Loki schaffen will, so steht der Schauspieler für Nightmare aktuell noch nicht fest, in der engeren Auswahl befinden sich jedoch David Tennant, Matt Smith und Keanu Reeves. Ursprünglich wäre ein Kinostart für den 06.Mai 2021 geplant, nachdem diesen Slot aber nun Black Widow inne hat, wurde der Film auf den 25.März 2022 verschoben.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte