Level-5 entwickelt ab sofort primär für die Nintendo Switch

Auf der japanischen Onlineplattform Nikkei Trendy wurde ein längeres Interview (hier die englische Übersetzung von Gematsu) mit dem CEO von Level 5, Akihiro Hino veröffentlicht, welches vor allem interessante Details über den künftigen Fokus der japanischen Softwareschmiede in Sachen Primärplattform preisgibt: So möchte sich das Unternehmen, welches durch Spiele wie Professor Layton, Inazuma 11 und zuletzt dem von uns im Test ausgezeichnet bewerteten Ni No Kuni 2 bekannt geworden ist fortan hauptsächlich auf die Nintendo Switch konzentrieren.

Hintergrund ist jener, dass Level 5 mehrere Crossreleases für 3DS mit anderen Medien (zum Beispiel Animes) in der Pipeline hat und das ungebrochene Interesse der Switch in Japan sich dadurch als profitabel herausstellen könnte. Der erste Release dieser Art soll bereits am 12. April mit The Snack World: Trejarers Gold erfolgen. Im Interview verrät Akihiro Hino ausserdem, dass er Anfangs der Switch eher skeptisch und ablehend gegenüberstand und eine der letzten Personen, die man für die Idee gewinnen musste, war.

Man darf gespannt sein, was uns noch so an Ankündigungen von Level 5 erwarten wird, feiert das Unternehmen dieses Jahr immerhin sein 20-jähriges bestehen. Wir halten euch wie immer auf dem laufenden.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Patrice Naderi

Multikonsolero, Film- und Seriennerd aus Leidenschaft, Technikjunkie, Comicsammler, Sportfan und Müslivernichtungsmaschinerie.

Blogheim.at Logo