Keine neue PlayStation in den nächsten 3 Jahren, sagt Sony – Geschäftsleiter Kodera

Die Verkaufszahlen der PS4 weisen langsam leichte Einbrüche auf – kein Wunder, so ist die Konsole nun auch schon seit 2013 auf dem Markt und jeder sich eine kaufen wollte, hat inzwischen schon zugeschlagen. Einige Gerüchte machen in letzter Zeit die Runde, dass Sony nun an dem bevorstehendem Release des Nachfolgemodell, der PlayStation 5, arbeitet. Doch diese Gerüchte wurden nun in einem Interview im Mai mit John Kodera, dem Business-Leiter von Sony, eindeutig widerlegt: Das Unternehmen will sich nun eher auf Online-Abonnements anstatt auf Hardware-Verkäufe konzentrieren und sich auch im mobilen Markt neuorientieren, daher nimmt man sich im Bezug auf die nächste Konsole mehr Vorbereitungszeit.

In der Vergangenheit brachte Sony neue Konsolen in einem Abstand von 5 bis 6 Jahren auf den Markt, doch laut den Informationen von Kodera wird der Lebenszyklus der PlayStation 4 mindestens 8 Jahre lang sein, bevor ein Nachfolger sie ablöst. Ob Sony damit einen Masterplan verfolgt und wie Microsoft und Nintendo darauf reagieren werden, kann derzeit nur spekuliert werden.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger