KAZÉ Anime Nights 2020 – Diese Filme erwarten euch im ersten Halbjahr

Seit Jahren bemüht man sich bei KAZE, in Form seiner Anime-Nights das japanische Kino in Deutschland und Österreich zu etablieren. Diesbezüglich pickt man sich jährlich bis zu zwölf besondere Filmperlen heraus, sei es ein Anime oder eine Realverfilmung und präsentiert diese im Zuge von abendlichen Sondervorstellungen. Jeden Monat kommt demnach ein brandaktueller Film in zeitlicher Nähe zum japanischen Filmstart zu uns in die Kinos im Original mit Untertiteln. Die immer weiter steigende Popularität verdankt man vor allem bekannten Serien wie Dragon Ball Z oder One Piece, die im abgelaufenen Jahr ebenfalls im Form eines Films in den deutschen und österreichischen Kinos vertreten waren. Da sich das aktuelle Jahr wieder dem Ende neigt freut es uns besonders, euch bereits die ersten sechs Filme für das 1.Halbjahr 2020 verraten zu dürfen!

One Piece: Stampede am 28.Januar 2020

Am 24.September feierte das Piraten Epos seine Premiere in deutschsprachigen Kinos im Original mit Untertiteln und kehrt am 28.Januar 2020 in deutscher Synchronfassung wieder zurück! Knapp 50.000 Zuseher waren beim ersten Mal dabei und all jene die es damals verpasst haben, können dies nun nachholen. ONE PIECE STAMPEDE entstand zum 20 jährigen Jubiläum des Anime-Starts und dreht sich um ein Piraten-Festival, bei dem zahlreiche Figuren aus der Seriengeschichte ein spektakuläres Zusammentreffen feiern. Der 14. ONE PIECE Kinofilm entstand nach einer Originalvorlage von Eiichiro Oda, der mit ONE PIECE den erfolgreichsten Manga aller Zeiten schuf.

Kase-san and Morning Glories am 25.Februar 2020 im Vorabendprogramm

Kase-san and Morning Glories ist die Verfilmung der Manga-Reihe von Hiromi Takashima und der erste Girls-Love-Titel im KAZÉ-Programm, der einfühlsam und herzerwärmend eine junge gleichgeschlechtliche Liebe porträtiert. Begleitet dabei die beiden Oberschülerinnen Yui Yamada und Tomoka Kase, die nicht nur ihre Liebe füreinander entdecken sondern sich auch zeitgleich mit zahlreichen Problemen konfrontiert sehen, die diese mit sich bringt.

Saga of Tanya the Evil: Movie am 25.Februar 2020 im Abendprogramm

Der Anime mischt schwarzen Humor mit rasanter Militär-Action und ist zugleich grimmiger Kommentar auf die Verschränkung von Krieg und kapitalistischer Weltsicht.  Der Kinofilm setzt die gleichnamige TV-Serie fort, die KAZÉ Anime gegenwärtig auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Psycho-Pass: Sinners of the System am 31.März 2020

Eine neue, dreiteilige Filmreihe zu Psycho Pass rückt einzelne Figuren aus dem erfolgreichen Cyberpunk-Anime (Staffel 1, 2 und Movie erhältlich bei KAZÉ Anime) in den Vordergrund. Die drei je einstündigen Filme entstanden erneut beim Studio Production I.G ( Ghost in the Shell ) unter Regie von Naoyoshi Shiotani und werden am 31. März voraussichtlich als TripleFeature am Stück gezeigt. Dabei handelt es sich um drei Fälle, die die Titel Schuld und Sühne, First Guardian und Jenseits von Liebe und Hass tragen.

Millenium Actress am 28.April 2020

Mit Millennium Actress kehrt einer der bedeutendsten Klassiker des Anime Kinos auf die große Leinwand zurück. Zum 10. Todestag von Satoshi Kon wurde dessen vielleicht schönster Film aufwendig in 4k restauriert und wird 2020 erstmals in der deutschen Synchronfassung im Kino zu sehen sein. Der Anime ist eine mit zahlreichen Filmzitaten gespickte Liebeserklärung an das Kino selbst und eine liebevolle Hommage an die großen japanischen Filmklassiker des 20. Jahrhunderts wie Godzilla oder Die sieben Samurai. Millennium Actress wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem beim Fantasia Film Festival, dem Sitges International Film Festival und bei den Tokyo Anime Awards. Der Film war unter anderem für einen Saturn Award, einen Satellite Award und vier Annie Awards nominiert.

Tokyo Ghoul S am 26.Mai 2020

Der zweite Realfilm zum gleichnamigen Anime- und Manga-Bestseller wurde diesmal von den beiden Werbefilmern Kazuhiko Hiramaki und Takuya Kawasaki inszeniert, die der blutigen Urban-Horror-Action einen besonders stylischen Anstrich verpasst haben. Im Fokus steht diesmal der Antagonist Shu Tsukiyama, der in der Welt von Tokyo Ghoul als „der Gourmet“ gilt und bereits seine Fühler nach Protagonist Ken Kaneki ausgestreckt hat.

Wir werden euch pünktlich zum Start mit Rezensionen versorgen und euch verraten, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte