Jump Force – Deluxe Edition für Switch und fünf neue DLC-Kämpfer angekündigt

Es sollte ein wahres Fest für Anime-Fans werden, als Jump Force zum 50.Jubiläum der Weekly Shonen Jump am 15.Februar 2019 an den Start ging. Doch leider wurde man dem Hype im Vorfeld nicht einmal im Ansatz gerecht, denn trotz eines attraktiven Kampfsystems und eines umfassenden Teilnehmerfelds konnte der Rest des Spiels überhaupt nicht überzeugen. Dadurch avancierte man statt eines Hits zu einer der größten Enttäuschungen im vergangenen Spiele-Jahr, was man auch durch neun zusätzliche DLC-Krieger nicht mehr ändern konnte. Doch trotz all der Kritik lässt es sich Bandai Namco nicht nehmen, den Anime-Prügler 2020 auch für Nintedo Switch zu veröffentlichen, diesmal in Form einer Deluxe Edition, die bereits alle Charaktere bereit hält:

Neben allen Helden und Bösewichten kommen Besitzer einer Nintendo Switch auch in den Genuss eines vereinfachten Multiplayer-Modus, der problemlos offline-Kämpfe zwischen bis zu sechs Spielern ermöglichen soll. Gute Nachrichten hat man aber auch für alle Besitzer für PC, Playstation 4 und Xbox One, denn ein zweiter Charakter-Pass ist ebenfalls geplant. Darin befinden sich fünf neue Krieger, die jeweils von den Serien My Hero Academia, Hunter x Hunter, Yu Yu Hakusho, Bleach und Jojo’s Bizarre Adventure bereitgestellt werden. Den Anfang macht auch gleich direkt der junge Held Shoto Todoroki aus My Hero Academia, der seine Fähigkeiten im ersten Trailer aufblitzen lässt:

Genaue Termine für die Switch Umsetzung sowie den zweiten Charakter-Pass sind noch nicht bekannt. Jump Force ist am 15.Februar 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen. Wie sich der Anime-Prügler bei uns im Test geschlagen hat, lest ihr HIER.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte