JUMP FORCE – Cast aus dem Naruto Universum bekommt reichlich Zuwachs

Es dauert nicht mehr lange, bis mit Jump Force das Spielehighlight 2019 für alle Manga- und Anime Fans vor der Tür steht! Bei der E3 erstmals angekündigt hat man seitdem häppchenweise Helden um Helden (und zwischendurch auch Bösewicht) angekündigt, und so bereits im Vorfeld für hohe Erwartungen gesorgt. Während sich mit der Zeit immer mehr Charaktere aus aktuellen und früheren Serien dem Teilnehmerfeld anschlossen, so mussten lediglich Fans von Naruto jedes Mal neidisch zu den Teams von Dragonball Z und One Piece blicken. Mit sechs Krieger rangieren beide an der Spitze, doch diese Zeiten scheinen sich nun doch noch zu ändern! Wie man den aktuellen Screenshots des japanischen V-Jump Magazins entnehmen kann, stoßen gleich vier weitere Shinobi gemeinsam mit einer völlig neuen Stage zum Line-Up hinzu.

Hier wurden die vier Shinobi erstmals angekündigt

Den Anfang macht das bislang einzige weibliche Mitglied aus dem Naruto Universum, Kaguya Ootsutsuki. Als erster Mensch der Chakra besaß beherrscht sie zusätzlich auch die mächtige Augentechnik Byakugan sowie einem Vorgänger des Sharingan aus dem Uchiha-Clans. Im Manga und Anime tritt sie als der letzte Widersacher von Naruto und dessen Kumpel Sasuke auf, was sie auch direkt zu einem der wohl mächtigsten Gegner der Jump Force macht. Ebenfalls mit an Bord ist ein früherer Feind, der sich im Laufe der Jahre aber zu einem wertvollen Verbündeten des hitzköpfigen Ninjas aus Konohagakure entwickelte. Die Rede ist von Gaara, dem Kazekage aus Sunagakure, Herrscher über Sand und ehemaliger Besitzer von der Bestie Shukaku. Ob sich dieser der guten oder bösen Seite verschreibt, ließ man noch offen.

Kakashi Hatake entfesselt sein mächtiges Chidori

Wer sich jedoch definitiv den Guten anschließt ist der Lehrmeister von Team 7 und Mentor von Sasuke Uchiha: Kakashi Hatake! Als Kopier-Ninja in der Welt der Shinobi bekannt hat er mit Hilfe seines Sharingans bereits unzählige Ninja-Kampfkünste kopiert. Kakashi steht den jungen Shinobi bis zum Ende der Serie mit Rat und Tat zur Seite, was ihm auch nachträglich den Titel des sechsten Hokage von Konohagakure einbrachte und er sich einen Platz innerhalb der Jump Force redlich verdient hat. Das Quartett wird vervollständigt vom älteren Spross aus dem Hause Uzumaki, denn mit Boruto bekommen es die Bösewichte mit niemand geringeren als Narutos Sohn zu tun. Entgegen seines Vaters bringt dieser bereits als Genin die besten Veranlagungen mit, ein hervorragender Shinobi zu werden. Lediglich an der Einstellung des jungen Ninjas mangelt es. Mit der Kraft des mysteriösen Karmas kann Boruto jedoch ungeahnte Kräfte entwickeln, die selbst seinen Vater erstaunen, was ihn zu einem wertvollen Mitglied der Jump Force macht.

Boruto Uzumaki zeigt sich stets selbstbewusst

Jump Force erscheint am 15.Februar 2019 für den PC, die Playstation 4 und die Xbox One.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte