Ist das Aussehen für das Dev Kit der kommenden PlayStation 5 an die Öffentlichkeit geraten?

Derzeit sind noch immer keine konkreten Informationen über Release und Preis der kommenden PlayStation 5 bekannt. Stattdessen gibt es inzwischen handfeste Hinweise darauf, wie Sonys neue Konsole aussehen könnte. Am 25. Mai 2019 registrierte die Anwaltskanzlei Kasznar Leonardos in Brasilien ein Patent im Auftrag von Sony. Dieses Patent beinhaltet unter anderem neun Ansichten eines eher bizarren und futuristischen anmutenden Gerätes. Die niederländische Webseite LetsGoDigital veröffentlichte daraufhin im August 2019 einen Artikel, in dem unter anderen ein 3D-Render der Konsole enthalten war. Die Vermutung von LetsGoDigital: Bei dem Gerät handelt es sich um die PlayStation 5 beziehungsweise deren Development Kit. Auf den ersten Blick könnte es sich bei diesen Bildern um wilde Spekulationen handeln, dennoch hat die Webseite gizmodo guten Grund zur Annahme, dass das Design echt ist.

LetsGoDigital hat einen 3D-Entwurf der Patentzeichnung angefertigt.

So behauptet die Website gizmodo Kontakt zu einem Insider zu haben, welche wiederum meint, bereits mit Modellen der PlayStation 5 sowie der kommenden Xbox zu arbeiten und dies auch beweisen kann: In Form von zwei arg pixeligen, komprimierten Dateien mit den Maßen 238×144. Diese Bilder, die gizmodo bewusst nicht online stellt, um ihren Kontakt zu schützen, zeigen tatsächlich das Modell, das auch im Patent zu sehen ist. Allerdings haben die Bilder des Insiders eine entscheidende Besondersheit: Sie wurden an gizmodo gesendet, bevor das Patent an die Öffentlichkeit gelangt ist. Andersfalls wäre es schließlich jedem möglich gewesen, mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen solche Bilder der Konsole zu erstellen (wie LetsGoDigital es bereits getan hat). Da die Bilder jedoch vorher entstanden sind, liegt die Annahme nahe, dass es sich um echte Aufnahmen handelt und das angemeldete Patent tatsächlich umgesetzt wurde.

Wird Sony wirklich etwas so Abstraktes enthüllen?

Allerdings ist noch immer die Frage offen, ob tatsächlich die finale PlayStation 5 abgebildet ist und sie in dieser Form auch im Laden erhältlich sein wird, oder ob es sich lediglich um einen Modell für Spieleentwickler handelt, die in dieser Form nie frei verkauft werden wird.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger