Inside Xbox X019 – Life is Strange-Macher DONTNOD stellen mit Tell Me Why ihr neues Werk vor

Microsoft hatte es im Vorfeld als die größte Inside Xbox aller Zeiten angekündigt und man hat gehalten, was man versprochen hat. Ganze 2 Stunden, 19 Minuten und 48 Sekunden hat man sich die Zeit genommen, nicht nur bereits bekannte Titel zu zeigen, sondern auch mit völlig neuen IP’s zu überraschen. Einer dieser neuen Titel ist Tell Me Why, das von niemand geringeres als den Schöpfern der Life is Strange-Reihe, DONTNOD Entertainment, entwickelt wird. Was in diesem gefühlsvollen Grafik Adventure auf euch zukommt, das verrät der erste Trailer:

Tell Me Why spielt in einer Kleinstadt in Alaska und handelt von den beiden Zwillingen Tyler und Alyson Ronan, die nicht nur eine außergewöhnliche Beziehung, sondern auch eine liebevolle, aber tragische und bewegte Kindheit verbindet, die es im Verlauf des Spiels zu entwirren gilt. Wie schon bei Chloe und Max oder bei Sean und Daniel ist der Kernmechanismus des Spiel, die besondere Bindung der beiden Geschwister zu vertiefen. Im Laufe der Geschichte werden die Spieler dabei wieder vor folgenschwere Entscheidungen gestellt, die maßgeblichen Einfluss auf die Beziehung und das weitere Miteinander nehmen. Diesmal jedoch sind beide Teile des Duos spielbare und gleichwertige Charaktere, denn was aus dem ersten Blick verborgen scheint, ist die Kernthematik des Spiels: Bei Tyler handelt es sich um die eineiige Schwester von Alyson, die sich für ein Leben als Trans-Mann entschieden hat.

Bei Alyson und Tyler handelt es sich um Schwestern

Um das Leben und die Psyche von Transgendern in ein Videospiel übertragen zu können, hat man bei DONTNOD und Microsoft eng mit der LGBTQIA+-Non-Profit-Organisation GLAAD zusammengearbeitet. Nur dadurch konnte man sicherstellen, dass Tyler zu einer authentischen Figur heranwächst, mit der man sich identifizieren kann. Dafür hatte Nick Adams, der Director of Transgender Represenation bei GLAAD nur lobende Worte übrig, denn die Geschichte ist komplexer, als dass man sie nur auf vereinfachte Trans-Themen zu reduzieren könne. Wie schon in den Ablegern zuvor wird die Geschichte in mehrere Episoden unterteilt, wovon es drei Stück an der Zahl werden. Die Entwickler versichern jedoch, dass man sich das Feedback zu Herzen genommen hat und die Zeitabstände für das Erscheinen zwischen den einzelnen Handlungsabschnitten verringern wird. Tell Me Why ist erfrischend, spricht viele aktuelle Themen an und ist im Kern ein gefühlvolles Grafik-Adventure, für dessen Entstehung niemand besseres in Frage gekommen wäre als DONTOD Entertainment.

Mit Life is Strange gelang der große Durchbruch

Tell Me Why soll ab Sommer 2020 für Xbox One, Windows 10 PC, im Xbox Game Pass und bei Steam erhältlich sein.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte