Inside Xbox – Game Pass Ultimate soll zukünftig die Vorteile von Xbox Live Gold und dem Gamepass vereinen

Seit seiner Einführung im Juni 2017 gilt der Xbox Gamepass als das Netflix der Videospielkonsolen, und hat seitdem maßgeblich an Microsofts Erfolg mitgewirkt. Mit über 100 verfügbaren Spielen, die regelmäßig erweitert oder ergänzt werden, hat man das Interesse mittlerweile auch außerhalb der Xbox bereits geweckt.  Doch um auch laufend online spielen zu können, war seit Beginn der Xbox 360 Ära eine Xbox-Live Goldmitgliedschaft notwendig, die sich ebenfalls monatlich zu Buche schlägt, und das in unterschiedlicher Höhe je nach Laufzeit des Abonnements. Diesem Umstand wurde man sich bei Microsoft mittlerweile bewusst, weswegen man sich nun entschloss, den Xbox Game Pass Ultimate anzukündigen. Dieser soll zukünftig die Vorteile beider Abonnements vereinen, inklusive den Xbox Live Gold-Deals und den Spielen mit Gold. Die monatlichen Kosten sollen sich laut Angaben auf 12,99 € belaufen, was ein Ersparnis gegenüber den beiden einzeln erworbenen Abos (Gamepass 9,99€ / Xbox Live Gold 4,99€ bis 8,99€) bedeuten würde.

Laut Xbox-Blogger Major Nelson wird der Xbox Game Pass Ultimate ab sofort in kleinem Kreis von ausgewählten Spielern getestet. Ob es sich in dieser Hinsicht nur in technischem Interesse handelt, oder ob das Angebot gegenüber den Vorgängermodellen variiert, das steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Die Veröffentlichung ist jedenfalls für den weiteren Verlauf des Jahres geplant, im Hinblick auf die kommende E3 im Juni 2019 eine vertretbare Entscheidung. Wie man diese Fläche zur Werbung nutzt, und ob dies bereits ein Vorzeichen auf eine nächste Konsolengeneration (Project Xcloud) ist, das werden wir spätestens in Los Angeles vor Ort für euch herausfinden.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte