Infohäppchen zum neuen Fatal Fury/Garou Teil

Nachdem auf der Evolution Championship Series 2022 SNK alle mit einem neuen Teil zu Fatal Fury/Garou überrascht hat (wir berichteten), bekommen wir nun von der Gamescom ein paar kleine Details von einem Interview der Kollegen von twinfinite.

Die Producer Yasuyuki Oda und Joshua Weatherford plauderten dabei dabei über die Wichtigkeit des neuen Titels. SNK sieht das Spiel als “großen Release” und dämpft Erwartungen nach baldigen neuen Informationen. Das war zwar sowieso nicht zu erwarten, da der Teaser Trailer nur von einem “Greenlit” sprach. Gleichzeitig kann man aber nun bestätigen, dass es bereits vor dem Trailer in Entwicklung war.

Eine weitere gute Nachricht ist die Ankündigung, dass Fatal Fury/Garou einen großen Fokus auf den Singleplayer bzw. Story Mode haben wird. Die letzten SNK Veröffentlichungen waren an dieser Front eher schwach besetzt. Dass viele Spieler wahrscheinlich nicht firm mit der komplexen Lore von Fatal Fury/Garou sind, ist sich SNK indes bewusst. Wir dürfen gespannt sein, wie sie diese Wissenslücke schließen wollen. Ideen sind laut Oda bereits vorhanden.

Zum Cast wurde sich dagegen nicht geäußert, mit der Ausnahme eines der bekanntesten Gesichter der Reihe: Terry Bogard wird definitiv mit dabei sein. Dieser dürfte inzwischen sogar einem breiteren Publikum ein Begriff sein, seit seinem Auftritt in Super Smash Bros. Ultimate. Auch ein Release Date konnte man noch nicht aus den Producern herauskitzeln, was aber bei diesem frühen Entwicklungsstadium kein Wunder sein dürfte.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Steve Brieller

No comments yet.

Leave Your Reply