Halo 2-Profi knackt diese eigentlich unschaffbare Herausforderung und gewinnt 20.000 Dollar

Der YouTuber Charlie Cr1TiKaL White Jr. postete am 16. Juli 2022 eine Herausforderung online, die eigentlich unmöglich sein sollte. Knapp drei Wochen später schaffte es ein Twitch-Streamer und katapultiert sich mit dieser Leistung in den Videospiel-Olymp. Erfahrt nachstehend mehr über die Story.

Der YouTuber Cr1TiKaL forderte Spieler heraus, einen „perfekten Halo 2 deathless LASO run“ hinzulegen. LASO steht für „Legendary All Skulls On“. Das bedeutet, sie sollten Halo 2: Anniversary auf legendärer Schwierigkeit durchspielen, ohne ein einziger Game Over. Als wäre das nicht schon schwer genug, sollten sie dabei alle “Skulls” aktivieren: Modifikationen, die das Spiel kniffeliger machen. Nur eine Modifikation ist nicht erlaubt, da man sich damit unsichtbar machen kann und einen Vorteil bekommt. Nachdem sich niemand für seine ursprüngliche Challenge mit 5.000 US-Dollar Preisgeld gemeldet hatte, erhöhte Cr1TiKaL den Einsatz auf 20.000 $.

Links ist Cr1TiKaL zu sehen, der Herausforderung ins Leben rief, rechts JerValin, der jetzt um 20.000 Dollar reicher ist.

JerValiN gehörte eigentlich zu den kleineren Streamern, oft sahen ihm nur knapp 100 Menschen zu. Der Speedrunner und Halo-Veteran galt jedoch schon früh als einer der Favoriten in der Challenge. Am 04. August 2022 knackte der Spieler endlich die Challenge in einem durchgehenden Run über sechseinhalb Stunden, alles live auf Twitch. Laut Cr1TiKaL ist das in der Geschichte des Spiels noch keinem gelungen. Nachdem er dem Endboss in die Schranken verwies, seufzte er erst mal erleichtert. „Alles klar, es geht doch“, sagt er an seinen Chat gewandt. Dann gesellten sich seine Familienmitglieder dazu und feierten den Triumph mit ihm.

Den ganzen Run sowie die emotionale Reaktion der Familie könnt ihr euch derzeit auf JerValiNs Twitch-Kanal anschauen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger

No comments yet.

Leave Your Reply