GTA Online – In Zukunft sollen mehr Solo-Inhalte erscheinen

Als Multiplayer-Komponente von Grand Theft Auto V war die überwiegende Mehrheit der Inhalte von GTA Online bisher auf den Multiplayer ausgerichtet, einschließlich der hochkarätigen Raubüberfälle, auf die sich die Spieler freuen. Das alles änderte sich mit der Veröffentlichung des Cayo Perico-Raubes letzte Woche, dem ersten Solo-Content.

“Das ist etwas, das uns schon seit geraumer Zeit auf dem Herzen liegt, und die Community hat sich lautstark dazu geäußert”, sagte Scott Butchard, Design Director bei Rockstar North, in einem Interview. “Es ist etwas, das wir unbedingt weiterführen wollen.

Wir wollen Teams und Spieler respektieren, die im Koop spielen wollen. Aber gleichzeitig wollen wir es Solospielern ermöglichen, eine genauso gute Erfahrung zu machen”, so Butchard weiter. “Mit mehreren Spielern kann man sich aufteilen und mehrere Dinge auf einmal tun. Man kann mehr von den sekundären Zielen übernehmen, also könnte ich Tarek zum Kontrollturm schicken, um die Luftabwehr auszuschalten, während ich anfange, von den kleinen Geldstapeln zu plündern.”

GTA Online ist in den letzten Jahren zu einer enormen Größe angewachsen und bietet nun eine Menge neuer Erfahrungen, die im Basisspiel von Grand Theft Auto V nicht zu finden sind, daher macht es Sinn, den Spielern zu erlauben, in Zukunft mehr dieser Inhalte alleine anzugehen

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre