Gamescom 2021 – Veranstaltung wird erneut rein digital stattfinden

Findet sie nun statt oder nicht? Lange wurde wieder gemunkelt, nun ist es traurige Gewissheit. Die Gamescom 2021 fällt auch in diesem Jahr der anhaltenden Covid-Pandemie zum Opfer. Damit setzt die Großveranstaltung genauso wie die E3 in Los Angeles zum zweiten Mal in Folge aus, was besonders für viele leidenschaftliche Gamer eine traurige Botschaft ist. Doch das ist kein Grund zu verzagen, denn genauso wie im Vorjahr will man in digitaler Form groß auftrumpfen und mit einigen Verbesserungen überzeugen.

Gemäß der offiziellen Website erwartet euch folgendes, völlig kostenloses Programm:

Gamescom now: neu & besser

Der Content-Hub gamescom now wird komplett neu aufgesetzt und mit zahlreichen, zusätzlichen Features für Fans und Partner noch attraktiver gestaltet.

Gamescom: Opening Night Live mit Geoff Keighley

Auch in diesem Jahr wird die gamescom wieder durch die spektakuläre Show mit Geoff Keighley eröffnet. Etliche Weltpremieren und Neuigkeiten zu den am heißtesten erwarteten Games erwarten euch.

Gamescom Epix

In 2021 will man noch mehr einzigartige Gamescom-Atmosphäre ins Digitale übertragen. Mit Gamescom Epix kannst du schon vor der Veranstaltung in das Gamescom-Universum eintauchen und gemeinsam mit der Community epische Quests bestreiten.

Vollgepacktes Show-Programm

Gamescom-Fans können sich vom Start der Gamescom: Opening Night Live am Mittwochabend (25. August) bis zum Freitagabend (27. August) auf ein volles Programm freuen, von dem einige Highlights und Aktionen auch noch am Wochenende laufen werden. Auch dieses Jahr produziert Partner IGN die englischen Shows Gamescom Studio und Gamescom: Awesome Indies.

Digitale Devcom

Die Devcom, erste Anlaufstelle für Entwickler und ihr Ökosystem, wird mit einem umfangreichen Online-Programm aufwarten und der Games-Branche eine zentrale Business-Plattform geben.

Gamescom Congress

Der Gamescom Congress, Europas führende Konferenz rund um die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Potenziale von Games, findet in diesem Jahr am Donnerstag, 26.08.2021, erneut vollständig digital statt.

Ein Mitgrund, warum man bereits jetzt die digitale Variante gewählt hat, liegt klar auf der Hand, denn die Zahlen der Gamescom 2020 sprechen für sich: Über 94 Millionen Video Views über alle Formate und Kanäle, über 50 Millionen Unique User aus 180 Ländern sowie 370 Partner aus 44 Ländern. Wie das Ganze dann im Detail ausgesehen hat, das fasst der Highlight Clip aus dem Vorjahr kurz und knackig zusammen:

Wir werden auch selbstverständlich auch diesmal wieder mit ausreichend News versorgen, sodass ihr nichts verpasst.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply