Gamescom 2020 – Bioware zeigt erstmals einen Blick hinter die Kulissen zum neuen Dragon Age

Bislang hielt sich Bioware bedeckt, was den nächsten Ableger zur vielgefeierten Dragon Age-Reihe betrifft. Einem kryptischen Ankündigungs-Teaser im November 2019 folgte ein erstes Update zum aktuellen Entwicklungsstatus erst im Juli diesen Jahres. Vorsicht scheint also das Gebot der Stunde zu sein, sofern man einen weiteren Reinfall Marke Mass Effect: Andromeda verhindern will. Umso überraschender war es, dass bereits im Zuge der Gamescom 2020 Opening Night neues Material zu sehen war. Zwar handelt es sich hier zum Großteil nur um einen Blick hinter die Kulissen, dennoch ist es höchst beruhigend wenn man sieht, mit wieviel Herzblut die Entwickler bei der Sache sind:

Im nächsten Ableger der Reihe, bei dem noch nicht klar ist ob es der numerische vierte Teil wird oder einen Spin-off Namen trägt, erschafft Bioware eine originale Welt mit eigener Architektur und Tierwelt. Spieler dürfen also nicht nur neue Charaktere, sondern auch neue Ort erwarten. Die Handlung soll einem vor Augen führen, wie sich die Welt entwickelt, wenn man weder selbst die Kraft dazu hat, etwas zu ändern, noch die anderen dazu im Stande sind, Probleme zu bekämpfen. Im Fokus soll dabei wie gewohnt die Interaktion mit euren Gefährten sein, die schon seit jeder ein Steckenpferd von Bioware sind. Zwei davon dürften die Namen Bellara und Davrin tragen, wie man den Aufnahmen im Synchronstudio entnehmen kann. Wer sich euch sonst noch so auf der Reise anschließt, um den unsterblichen Schreckenswolf zu bezwingen, das wird sich erst in der Zukunft herausstellen.

In Dragon Age Inquisition ist Solas noch euer Verbündeter, ehe er im finalen DLC seine wahre Identität enthüllt.

Wann und für welche Konsolen der nächste Ableger der Dragon Age-Reihe erscheint, das ist zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht bekannt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte