Final Fantasy VII Remake Intergrade – Neue Infos und Bilder zu Yuffie Kisaragi aus dem DLC für PS5

Mit der PS5-Version zu Final Fantasy 7 Remake erhält das Rollenspiel nicht nur den Zusatz Intergrade im Titel sondern auch einen neuen DLC, der sich rund um Yuffie Kisaragi drehen wird. Square Enix hat nun einige neue Details zur Yuffie-Episode verraten und geht auf den Inhalt des DLCs ein.

Insgesamt soll der DLC zwei Kapitel umfassen. Leider verriet Square Enix nicht, wie lang diese Kapitel sein werden und was für eine ungefähre Spielzeit auf uns zukommen wird. Durch die Yuffie-Episode erweitert sich die Geschichte von 18 auf insgesamt 20 Kapitel. Yuffie kann sowohl im Nah-, als auch im Fernkampf durch ihre Shuriken und ihre Ninjutsu-Fähigkeiten eingesetzt werden. Da es in Yuffies Episode nicht möglich sein wird, einen anderen Charakter als Yuffie selbst zu spielen, ist ihr flexibler Kampfstil eine geeignete Alternative zu einer größeren Charakterauswahl.

Des Weiteren kann Yuffie anders mit ihrer Umgebung interagieren als Cloud und seine Party. So kann sie beispielsweise Shinra-Kisten aus der Ferne zerschlagen oder ihre Shuriken einsetzen, um unerreichbare Schalter zu aktivieren. Durch ihre Ninjutsu-Fähigkeiten gelingt es ihr zudem mit Leichtigkeit, vergitterte Wände zu überqueren.

Square Enix hat bereits bestätigt, dass alle, die Final Fantasy VII Remake bereits auf der PlayStation 4 besitzen, ein kostenloses Upgrade für die PS5 erhalten werden: das bedeutet eine 4K-Auflösung sowie 60fps-Bildrate. Das DLC mit Yuffie muss allerdings separat gekauft werden und ist nur in der neuen PS5-Version Final Fantasy VII Remake Intergrade bereits enthalten.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger