EA wird sieben Spieletitel auf der Nintendo Switch veröffentlichen

Während der Medienpräsentation von EA Play in der vergangenen Woche hat Electronic Arts verraten, dass sie die Nintendo Switch entgegen früherer Aussagen nun doch zunehmend unterstützen wollen. „In den nächsten 12 Monaten werden sieben neue Spiele für Switch von EA erwartet“, sagte Alex Ackerman, Social Media-Chef von Respawn. „Dazu gehören Burnout Paradise und Apex Legends an einem späteren Zeitpunkt diesen Jahres.“ Neben diesen beiden Titeln bestätigte EA, dass sowohl FIFA 21 als auch Lost In Random auf dem Weg zur Switch sind. Womit allerdings nur vier der sieben Spiele erwähnt worden sind. Wobei handelt es sich also bei den anderen drei? Ein Redakteur von VentureBeat hat Nachforschungen angestellt und eine vollständige Liste veröffentlicht:

Burnout Paradise

Das Rennspiel ist ein Favorit der Fangemeinde und ist bereits am 19. Juni veröffentlicht für Nintendos Handheld-Konsole erschienen. Das Original erschien 2008 für PS3 und Xbox 360.

Apex Legends

Das erfolgreiche Battle Royale wird ebenfalls bald ein Debut auf der Nintendo Switch feiern. Apex Legends befindet sich bereits in seiner vierten Season und weiß Online-Zocker noch immer zu begeistern.

FIFA 21

Ein neues Jahr, ein neues FIFA – am 9. Oktober 2020 wird der neue Ableger für PS4, Xbox One und PC erscheinen, auf der Switch allerdings wieder nur in der Legacy-Edition.

Lost in Random

Das Zufallsprinzip soll in diesem Indie-Titel der Fe-Entwickler eine zentrale Rolle in Story und Gameplay einnehmen und das allseits bekannte Genre-Konzept auf den Kopf stellen.

Need for Speed: Hot Pursuit

Burnout Paradise wird nicht der einzige Racing-Titel von Electronic Arts auf der Switch sein, auch Need for Speed: Hot Pursuit erhält eine Neuauflage und soll wohl die Wartezeit auf den nächsten neuen Teil verkürzen

Plants vs. Zombies: Battle for Neighborville

Das ursprüngliche Mobile Game hat sich in der Zwischenzeit zu einer ganzen Spielereihe gemausert, die auch auch auf Konsolen erhältlich ist. Im Mittelpunkt des dritten Teils sollen riesige Online-Schlachten stehen.

Unbekanntes Spiel von Velan Studios

Über den letzten Titel ist nicht viel bekannt: Velan ist ein Indie-Entwickler, mit dem EA letztes einen Deal abgeschlossen hat. Quellen besagen, dass der Titel teambasierend sein wird, und eine völlig neue Spielweise bietet.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger