E3 Nintendo – Remake zu The Legend of Zelda: Link’s Awakening erscheint schon im September

Es ist bereits 26 Jahre her, als das Abenteuer von Link in Link’s Awakening auf dem Game Boy an den Start ging. Mit einer spannenden Reise quer über die Insel Cocolint wusste der Titel zu begeistern, erlangte aber im Vergleich zu anderen Ablegern aus der „The Legend of Zelda“-Reihe nicht den Ruhm, den man eigentlich verdient hat. Dieser Umstand soll nun mit dem schon bald erscheinenden Remake für Nintendo Switch behoben werden, womit auch endlich neue Spieler-Generationen in den Genuss dieses Klassikers kommen dürfen. Was den jungen Helden nach einem Schiffsunglück erwartet, das zeigt euch folgender Trailer:

Die Switch-Version bleibt dem Stil seiner Vorlage gerecht und greift auch im Remake die klassischen Dungeons mit imposanten Bossgegnern im Stile eines 2D-Plattformers auf. Mit zahlreichen Items lädt die weitläufige Karte zum Erkunden ein und wartet mit zahlreichen Geheimnissen auf. Neu hinzugekommen sind sogenannte Kammersteine, die in den Labyrinthen der Hauptstory zu finden sind und für den Bau eigener Dungeons verwendet werden können, Belohnungen nach Abschluss inklusive.  Zusätzliche Kammersteine erhält ihr durch das Einlesen von amiibos aus der The Legend of Zelda-Reihe, die ihr entweder direkt freischalten könnt oder in überarbeiteten Minispielen gewinnt.

Lüftet das Geheimnis rund um den Windfisch in Link’s Awakening

Dieses alte Abenteuer in neuem Gewand könnt ihr noch in diesem Jahr spielen, denn am 20.September 2019 erscheint The Legend of Zelda: Link’s Awakening auf Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte