E3 Microsoft – Durchlebt die Geschichte von Son Goku in Action-RPG Dragon Ball Z: Kakarot

Bandai Namco hatte bereits zu Beginn des Jahres verlautbaren lassen, die Dragon Ball-Reihe nach dem Erfolg von Dragon Ball FighterZ auch weiterhin für Konsolen umzusetzen. Diesmal jedoch entschied man sich gegen das Beat’em Up-Genre, und wählte die Form eines Action-RPG´s. Ursprünglich noch als Project Z bekannt, hat man nun im Rahmen der E3 Microsoft Pressekonferenz nun den offiziellen Titel verlautbart, der passender nicht sein könnte: Kakarot! Und wie es sich für den namensgebenden Saiyajin gehört, steht dieser auch im Mittelpunkt aller Handlungen:

Von der Ankunft der Saiyajins und Vegeta bis hin zur Auseinandersetzung mit Bösewicht Freezer durchlebt ihr dabei die Geschichte von Son Goku, Hauptprotagonist der Dragon Ball-Serie. Augenscheinlich bleibt es jedoch lediglich beim Aufeinandertreffen mit allen Feinden rund um diese Kontrahenten, denn bislang gibt es keine Informationen, dass die Geschichte über den Vegeta- und Freezer-Arc hinaus geht. Das soll die Vorfreude dennoch nicht trüben, denn dieser Umstand erinnert an die beiden Gameboy Advance Abenteuer, die unter dem Namen „Legacy of Goku“ bestimmt einigen Fans noch ein Begriff sein werden. Alle Kindheitsträume, die damals davon handelten, die Geschichte von Son Goku in aufpolierter Grafik und 3D erleben zu können, scheinen nun mit Dragon Ball Z: Kakarot wahr zu werden. Sei es trainieren, essen oder angeln – auf dem Weg zum größten Helden aller Zeiten gibt es viel zu tun.

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint im Frühjahr 2020 für PC, Xbox One und Playstation 4.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte