E3 2021 Nintendo – Zurück zu den Wurzeln! Metroid Dread als Nachfolger von Fusion angekündigt

Metroid Fusion war im Jahr 2002 ein der größten Titel für den Game Boy Advance. Auf dem Handheld bewährte sich die klasssche Metroidvania Formel eindrucksvoll, ehe man mit dem Nintendo Gamecube die Prime-Reihe startete. Es ist der lang ersehnte vierte Ableger, den Fans bei der Nintendo Direct E3 2021 am meisten erwarteten. Doch stattdessen bekam man etwas präsentiert, mit dem wohl keiner rechnete. Metroid Dread lautet der Name des nächsten Eintrags der Serie und ist seines Zeichen Nachfolger von Fusion. Dieser soll sogar noch in diesem Jahr erscheinen und was uns in der Fortsetzung neunzehn Jahre später erwartet, das verrät der brandneue Trailer:

Das erwartet euch gemäß der offiziellen Beschreibung in Metroid Dread:

Die Geschichte von Samus wird nach den Ereignissen von Metroid Fusion fortgesetzt. Auf dem Planeten ZDR geht sie einer mysteriösen Botschaft auf die Spur, die an die Galaktische Föderation übermittelt wurde. Dieser Planet ist allerdings auch voller außerirdischer Lebensformen der bösartigen Sorte und birgt zu allem Überfluss eine mechanische Gefahr. Samus ist agiler und geschickter denn je, aber kann sie es mit dem Grauen aus den Tiefen von ZDR aufnehmen?

Einst nur für die Entnahme von DNS entwickelt, wurden aus den Forschungsrobotern E.M.M.I. mächtige Maschinen, die Samus jagen. Dies führt zu bedrohlichen, hochspannenden Situationen, in denen Samus ihnen ausweichen muss, um einem grausamen Ende zu entgehen und um einen Weg zu finden, sie doch noch ausschalten zu können. Findet heraus, was diese Roboter zu einer solchen Plage gemacht hat und entkommt ZDR mit dem Leben.

Metroid Dread erscheint am 08.Oktober 2021 für Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply