E3 2021 Nintendo – Remaster zum Wii U Titel Fatal Frame: Maiden of Black Water offiziell enthüllt

Die Fatal Frame-Reihe ist hierzulande am ehesten bekannt unter dem Namen Project Zero. Entgegen anderen Genre-Vertretern ist hier eure größte Waffe eine Kamera, mit der rachsüchtige Geister eingefangen werden. Mit dem Ableger Maiden of Black Water entwickelte Koei Tecmo einen exklusiven Ableger für Nintendos Wii U. Diese Konsole war generell mit wenig Erfolg verbunden, weswegen der Ableger drohte in Vergessenheit zu geraten. Umso erfreulicher ist es nun, dass eine Remaster-Version noch in diesem Jahr in Anmarsch ist. Doch die Zeit der Exklusivität ist hiermit vorbei, denn diesmal erscheint man für alle Konsolen.

Das erwartet euch gemäß der offiziellen Beschreibung in Fatal Frame: Maiden of Black Water:

Fatal Frame: Maiden of Black Water führt die Spieler auf den unheimlichen Berg Hikami. Dies ist ein heiliger Ort, der von bizarren und unglücklichen Ereignissen heimgesucht wird – und ein Ort, an dem das Wasser vermutlich von rachsüchtigen Geistern beherbergt wird. Durch die Augen von Yuri Kozukata, Ren Hojo und Miu Hinasaki verlassen sie sich nur auf eine Taschenlampe und eine einzigartige Kamera – die Camera Obscura – mit der Fähigkeit, Bilder von Geistern aufzunehmen, während sie den Berg erkunden, um die Verschwundenen zu finden . Werden die Spieler in der Lage sein, die tödlichen Geister abzuwehren und die Geheimnisse um den Berg Hikami aufzudecken?  

Fatal Frame: Maiden of Black Water erscheint 2021 für Nintendo Switch, PC, Playstation und Xbox.  

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply