E3 2018: Pro Evolution Soccer 2019 kommt früher als erwartet

Neben einem etwas eigenen Comeback von Hyper Sports R und den üblichen Zone of the Enders Remaster/VR Projekten bringt uns Konami auch wie jedes Jahr ein neues Pro Evolution Soccer. Der Kampf gegen den Konkurrenten aus dem Hause EA geht weiter und man versucht an allen Ecken und Enden sich wieder die Pole Position zurück zu holen. Die größte Überraschung war wohl der vorgezogene Release auf den 30. August was schon mal einen kleinen Vorteil gegen das am 25. September erscheinende FIFA 19 bringen wird.

Mit PES 2019 erweitert KONAMI die Spielreihe um eine große Menge neuer Lizenzen, darunter neue Ligen, Stadien, Klub-Partnerschaften und eine Vielzahl von Legenden, die in den kommenden Wochen bis zum Release angekündigt werden. FC Barcelona-Star und Galionsfigur Philippe Coutinho wird in diesem Jahr eine ganz besondere Rolle für die Marke einnehmen. Für alle Fußballfans weltweit wird darüber hinaus zum Release eine spezielle David Beckham-Ausgabe des Spiels mit einer aktuellen Version des legendären Fußballers bereitstehen.

E3 Screenshot PES 2019

Das realistische Gameplay der Spielreihe geht in diesem Jahr noch einen Schritt weiter und präsentiert einzigartige Spielstile der berühmtesten Spieler der Welt. PES 2019 bringt die Individualität der besten Fußballer auf die nächste Ebene – erreicht wird das durch ein erweitertes Portfolio neuer Fähigkeiten, die dem Spieler die Möglichkeit geben, magische Momente auf den Rasen der Stadien zu zaubern.

Verstärkte Spieler-Ermüdung und neue Lizenzen

Mit der neu in das Spiel eingeführten Ermüdung, die sich sichtbar auf Leistung und Verhalten auswirkt, wird auch die Suche nach einer Lücke in abwehrstarken Mannschaften zu einer taktisch anspruchsvollen Herausforderung. Neue Schussmechaniken in Kombination mit verbesserter Ballphysik, Spieler- und Ballpositionen sowie Spielerfähigkeiten und -techniken ermöglichen noch befriedigendere Erlebnisse. Ein Tor fühlt sich so gut an wie nie zuvor: Eine stark weiterentwickelte Physikberechnung des Tornetzes lässt einen Schuss satter wirken, die Fans im Stadion jubeln noch frenetischer und auch der Torschütze schöpft aus einer größeren Varianz an Torjubel-Möglichkeiten.

Dank der „Enlighten“-Software für realistische, visuelle Effekte und 4K HDR auf allen Plattformen sah Pro Evolution Soccer nie besser aus. Die neuartige „Global Illumination“-Beleuchtung samt Echtzeit-generierter Schatteneffekte bietet einen gewaltigen Grafiksprung mit einem höheren Detailgrad, verbesserten Publikums- und Gras-Texturen und der Rückkehr der beliebten Schnee-Wettereinstellungen.

Der myClub-Spielmodus erlebt die bis heute größte Überarbeitung: Das brandneue Designsystem für Spielerkarten liefert eine Reihe revolutionärer Veränderungen in der Art und Weise, wie Spieler ihre Teams zusammenstellen werden. Des Weiteren wurden noch „High Performance“-Spieler, legendäre Fußballer und „Spieler der Woche“ hinzugefügt, die temporär verbesserte Spielerwerte haben, basierend auf Leistungen im echten Fußballgeschehen.

Mit der überarbeiteten Menü-Oberfläche in PES 2019 können sich Spieler auf dynamisch aktualisierte Nachrichten rund um das Spiel freuen. Der neue, moderne Look wurde mit dem Ziel konzipiert, Leben in die Übersicht zu bringen und zusätzlich exklusive Angebote für Fans zu bieten. Weiters sollen auch die veränderten Wetterbedingungen noch mehr Einfluss auf das Gameplay nehmen. Schneefall wird neben Regen die Dynamik des Spiels deutlich verändert, was wir auch selbst vor Ort in Los Angeles auf der E3 austesten konnten. Mit mehr als 40 Stadien zur Auswahl und erweiterten Legenden wie Oliver Kahn oder eben auch David Beckham, ist für alle Fußball Fans etwas mit dabei. Gameplay bleibt auch weiterhin in PES der Hauptfokus und der eigentliche Vorteil gegenüber FIFA.

David Beckham Screenshot Pro Evo 2019

Folgende sieben neuen Ligen sind für PES 2019 bisher bestätigt:

Dänische Superliga
Primeira Liga aus Portugal
Pro League aus Belgien
Schweizer Super League
Ladbrokes Premiership aus Schottland
Argentinische Primera División
Die russische Premjer-Liga

Alle Teams innerhalb der Ligen werden in PES 2019 ebenfalls voll lizenziert im Spiel vorzufinden sein.

Im Vorfeld der Veröffentlichung von Pro Evolution Soccer 2019 am 30. August präsentiert KONAMI in einem neuen Trailer, wie es das Entwicklerstudio geschafft hat, Fußball-Legende David Beckham so detailliert wie möglich in das Spiel zu integrieren. Dank modernster Technik können alle Feinheiten realistisch abgebildet werden.

PES 2019 wird zum Release neben der klassischen Variante auch in der speziellen David Beckham-Edition erhältlich sein. Vorbesteller des Titels erhalten exklusive, zusätzliche Ingame-Boni. Das verlieren von Borussia Dortmund und der Champions League Lizenz ist zwar bitter für die Serie, aber da der Fokus schon immer auf den Gameplay Features lag, werden es PES Fans wohl verkraften können.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer