Dragon Ball Z: Kakarot – Auf den Spuren von Gwint! Update mit Sammelkartenspiel Dragon Ball Card Warriors

Mit Dragon Ball Z:Kakarot hat Bandai Namco das Videospieljahr 2020 mit dem ersten großen Titel erfolgreich eröffnet und den sonst so tristen Jänner bereichert. Obwohl schon in zahlreichen Ablegern durchlebt, konnte das Abenteuer von Son Goku abermals begeistern und überzeugte in den Tests mit einem frischen Genre. Mit einem zweiteiligen Season Pass wollte man die Geschichte von den kriegerischen Saiyajin natürlich fortführen, was Spieler im ersten Teil von „A New Power Awakens“ bereits erleben durften. Darin feierte Gott der Zerstörung Beerus sein Debüt, der in naher Zukunft schon bald von Golden Freezer im zweiten Teil abgelöst werden soll. Um die Wartezeit bis dahin ein wenig zu verkürzen, hat man bei Bandai Namco ab heute ein kostenloses Update veröffentlicht, das dem Hauptspiel ein Sammelkartenspiel hinzufügt. Dieses hört auf den Namen Dragon Ball Card Warriors und wandelt auf den Spuren von Gwint, das große Berühmtheit in The Witcher 3: Wild Hunt erlangte.

Gemäß der offizielle Website beinhaltet Dragon Ball Card Warriors ein Online-Kartenspiel mit drei Spielmodi, bei dem man schnelle Kartenkämpfe mit Spielern auf der ganzen Welt austragen kann. Nutzt die Karten strategisch, um in jedem Kampf zu gewinnen! Hierfür kann man zwischen den drei folgenden Duellen wählen:

  •  Lockerer Kampf: Schlage andere Spieler, ohne dich um deinen Rang zu sorgen.
  • Ranglistenkampf: Dein Rang ändert sich mit Sieg oder Niederlage.
  • Turnierkampf: Findet einmal im Monat statt. Spieler werden in drei Teams eingeteilt.
Baut eigene Decks und messt euch mit Spielern auf der ganzen Welt

Dragon Ball Z: Kakarot ist am 17. Januar 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen. Wie sich Son Goku und seine Freunde in unserem Review geschlagen haben, das könnt ihr HIER herausfinden.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte