Devil May Cry V – Ultra Limited Edition kostet bis zu 7.000€

Mit seinen beiden Titeln Resident Evil 2 und Devil May Cry V begeistert Capcom seit der E3 die Massen und sorgt damit bei jeder Videospielmesse für meterlange Schlangen. Die Nachfrage bestimmt bekanntlich das Angebot, und so hat man bereits im August eine besondere Premium Edition für das Remake des Zombie-Survival Abenteuers aus dem Jahre 1998 angekündigt, die sich mit stolzen 850€ zu Buche schlägt. Darin enthalten ist eine eigen angefertigte Schreibmaschine, die als ikonisches Speichersystem der Serie gilt. Doch nun hat man sich bei den japanischen Entwicklern noch einmal selbst übertroffen, wie die Ultra Limited Editions von Devil May Cry beweisen! Diese sind auf nur drei Stück begrenzt und repräsentieren die drei spielbaren Helden Dante, Nero und V. Wer sich mittlerweile nicht nur so alt fühlt wie die Protagonisten, sondern demnächst auch so aussehen will, der hat nun die beste Möglichkeit dazu:

Wie in den Abbildungen ersichtlich, sind hochwertig angefertigte Mäntel im Preis der Version enthalten. Am teuersten ist hier die Dante-Version, die für 900.000 Yen (umgerechnet 7.000€) erhältlich ist. Die Nero-Edition kostet hingegen „nur“ 5.800€ und V ist sogar für einen regelrechten Schnäppchenpreis um 4.600€ zu haben. Um den Preis zu rechtfertigen, liegen den Mänteln auch jeweils eine Fassung des Spiels für die Xbox One UND die Playstation 4 bei. Einziger Wermutstropfen: Leider wurden diese einzigartigen Sammlerstücke weder für den europäischen, noch den amerikanischen Markt angekündigt sondern erscheinen derweil (noch) exklusiv in Japan.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte