Devil May Cry 5 – Zwei Millionen Exemplare in nur zwei Wochen verkauft

Bei Capcom klingeln die Kassen! Knapp ein Jahr nach dem Riesenerfolg von Monster Hunter World, scheint dem japanischen Entwicklerstudio auch das 1.Quartal 2019 wohlgesonnen zu sein. Mehr als über ein Jahrzehnt mussten Fans von Teufelsjäger Dante auf den fünften Teil der Serie warten, der sich für Capcom nun finanziell als großer Erfolg herausstellt.  Mit über 2 Millionen verkauften Exemplaren in nur zwei Wochen feiert die plattformübergreifende Action-Serie, auch dank den vielen positiven Kritiken, ein sehr zufriedenstellendes Comeback. Wie von Capcom verlautbart, konnte man mit Devil May Cry 5 den zweitgrößten PC-Launch nach Monster Hunter World verzeichnen. Bei derartigen Zahlen herrscht natürlich nicht nur beim Unternehmen selbst sondern auch unter den Fans eine gute Stimmung, was zumindest zuversichtlich stimmt, dass wir nicht noch einmal zehn Jahre auf einen Nachfolger warten müssen.

Falls auch ihr noch nicht genug von DMC 5 bekommen könnt, dann geht die muntere Teufelshatz bereits am 1.April mit dem gratis Update „Bloody Palace“ in die nächste Runde. In diesem Survival-Modus tretet ihr gegen immer härtere Gegner an und liefert euch einen erbitterten Kampf gegen den Timer. Für alle Veteranen die beste Gelegenheit, ihre SSStylishen Fähigkeiten noch mehr zu polieren.

Devil May Cry 5 ist am 08.März 2019 für PC, Xbox One und Playstation 4 erschienen. Wie sich die Jagd nach Dämonen bei uns im Test geschlagen hat, lest ihr HIER.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte