Das Xbox E3 2018 Media Briefing im Recap

Microsoft hat es mit der Xbox One in dieser Generation nicht leicht gehabt: Nach einem durch katastrophales Marketing ausgelösten durchwachsenem Start der Konsole, etlichen Strategiewechseln, dem Release der (wirklich tollen) Xbox One X und einem Mangel an zugkräftigen Exklusivtiteln möchte der Redmonder IT-Riese nun mit einer mächtigen Show auftrumpfen. Laut Phil Spencer soll es das bis dato größte E3 Media Briefing von Microsoft überhaupt werden und das Briefing hatte es wirklich in sich: Ganze 50 Spiele wurden präsentiert. Erfährt in unserem Recap, auf was sich Xbox Besitzer in der nahen Zukunft freuen können.

Der Appetizer: Halo Infinite

Den Anfang macht ein Trailer mit Ingame-Szenen einer detailreichen Landschaft samt Flora und Fauna, welche am Ende UNSC Soldaten und John-117 zeigen. Abschließend bekommt man den Schriftzug des neuen Halo Teils mit dem Beinamen Infinite zu sehen. Hierbei kommt mit der Slipspace Engine ein neues Grafikgerüst zum Einsatz. Mehr wurde an dieser Stelle nicht verraten.

Phil Spencer betritt die Bühne und feuert die Menge mit folgenden Zahlen an: 50 Spiele, 18 Exklusivtitel und 15 Weltpremieren. Danach startet die Präsentation gleich mit Trailern für neue Spiele.

Ori and the Will of the Wisps

Der Nachfolger des berührenden Ori and the Blind Forest wartet mit einer wunderschönen Optik und neuen Skills für Ori auf. Ori and the Will of the Wisps wird 2019 erscheinen.

Sekiro – Shadows die Twice

Das große Geheimnis um den mysteriösen „Shadows die Twice“ Trailer von From Software ist gelüftet: Das Spiel, welches von Activision gepublished wird erinnert auf den ersten Blick an ein Tenchu mit Samurais und einem Dark Souls-artigen Gameplay, welches mehr auf Geschwindigkeit und Agilität getrimmt ist. Wir sind sehr gespannt, was man noch von Sekiro zu sehen bekommen wird.

Fallout 76

Bethesda schaltet sich ebenfalls kurz ein und zeigt einen ersten Trailer zu Fallout 76: Die Handlung findet dieses Mal in West Virginia und unmittelbar nach dem Fallout statt. Die Welt soll viermal so groß wie in Fallout 4 ausfallen.

The Awesome Adventures off Captain Spirit

Bei The Awesome of Captain Spirit handelt es sich um ein Spin-Off im Life of Strange Universum, in welchem ihr in die Rolle eines jungen schlüpft und eine klassische Kindheitsgeschichte gepaart mit Mystery Elementen erleben werdet. Das Spiel wird komplett Gratis ab dem 26. Juni zum Download bereitstehen.

Crackdown 3

Terry Crews spielt einfach Mal wieder Terry Crews und führt euch mit seinem digitalen Alter Ego in das bunte und knallige Universum von Crackdown 3 ein. Das Spiel wird zum Launch im Gamepass enthalten sein und wie bereits im Vorfeld spekuliert auf Februar 2019 verschoben.

Nier Automata

Das famose Nier Automata (lest hier unser Review) findet auch seinen Weg auf die Xbox One: Das Spiel wird ab 26.06.2018 in der Become a God Edition mit allen DLCs erhältlich sein.

Metro Exodus

Es gibt neue bewegte Bilder zu Metro Exodus, welches dieses Mal das Geschehen von den Metrotunneln an die Oberfläche verlagert. Ihr schlüpft erneut wie in Metro 2033 und Metro Last Light in die Rolle von Artjom. Metro Exodus sieht beeindruckend aus und macht eindeutig Lust auf mehr.

Kingdom Hearts 3

Bezaubernd, bezaubernder, Kingdom Hearts 3: Erneut laden Square Enix und Disney ihre Charaktere zum dritten Teil der vielgeliebten Kingdom Hearts Serie ein. Neben bestehenden Charakteren ist auch das komplette Ensemble der neuen Disneyfilme wie zum Beispiel Olaf und Elsa aus der Eiskönigin dabei. Kingdom Hearts 3 wird am 29. Jänner 2018 für die Xbox One erscheinen. Ich kann es an dieser Stelle nur wiederholen: Das Spiel sieht bezaubernd aus, doch seht am besten selbst.

Sea of Thieves – Cursed Sails & Forsaken Shores

Auch Sea of Thieves bekommt neuen Content in Form zweier storylastiger DLCs spendiert. Cursed Sails & Forsaken Shores erscheinen im Sommer und Herbst 2018.

Battlefield V

Es gibt einen Trailer zu einer War Story von Battlefield V, bei welchem ihr das Geschehen aus der Sicht einer norwegischen Soldatin erlebt. Das gezeigte Material sieht dank der Frostbyte Engine bildhübsch aus.

Forza Horizon 4

Wie bereits im Vorfeld erwartet gibt sich Forza Horizon zum vierten Mal ein Stelldichein auf der Xbox: Setting ist dieses Mal Großbritannien. Die große Neuerungen sind Jahreszeiten-, Tag-, Nacht- und Wetterwechsel in einer geteilten Online-Welt, bei der ihr kontinuierlich auf neue Fahrer treffen werdet und Sie direkt im Spiel herausfordern könnt. Ausserdem werden 4K bei 60Fps auf der Xbox One X unterstützt.

5 neue Entwicklerstudios in der Microsoft Familie

Phil Spencer kündigt gleich fünf neue (und auch bekannte) Entwicklerstudios, welche die Xbox Familie gejoined haben, an: The Initiative aus Santa Monica, Playground Games, welche jetzt neben Forza Horizon 4 an einem komplett neuem Spiel arbeiten, Undead Labs (die Macher von State of Decay), Ninja Theory (bekannt durch Hellblade: Senuas Sacrifice) und Compulsion Games.

We Happy Few

Es wird auch gleich das erste Spiel von Compulsion Games gezeigt: Bei We Happy Few handelt es sich um ein Krimi Adventure mit Cartoon Optik, welches bereits am 10. August für die Xbox One erscheinen wird.

PUBG Final Release

Playerunknown`s Battlegrounds bekommt nun ebenfalls seinen Final Release mit zusätzlichen Spielmodi und einer weiteren Battle Royal Map. PUBG Final wird im Winter 2018 erscheinen.

Tales of Vesperia – Definitive Edition

Das bekannte JRPG Tales of Vesperia erhält auch zum ersten Mal einen Release im Westen in Form einer Definitive Edition. Als Releasezeitraum wurde der Winter 2018 angegeben.

The Division 2

Zu Ubisofts The Divison 2 gibt es erste bewegte Bilder. Anders als im ersten Teil seid ihr dieses Mal in Washington DC und Umgebung unterwegs. Auf den ersten Blick gibt es wenig neues zu sehen, aber die Optik wurde noch einmal drastisch verbessert. Vermutlich dient dieser Trailer nur als Appetitmacher: Weitere Details zum Spiel erwarten uns dann wohl auf dem Media Briefing von Ubisoft, welches morgen um 22:00 stattfindet.

Xbox Gamepass

Ashley Speicher, Xbox Head of Engineering betritt die Bühne und berichtet von Improvisationen in der Gamepass Technik: Faststart soll einen direkten Start im Downloadvorgang der Gamepass Spiele ermöglichen. Das Feature wird bereits im Juni bei ausgewählten Titel vorhanden sein. Weiters wird Forza Horzon 4 zum Release erhältlich sein. Noch heute werden Fallout 4, The Elder Scrolls Online und The Division für Xbox Gamepass Besitzer erhältlich sein.

ID@Xbox Showcase

Es folgt ein Trailer mit kurzen bewegten Szenen zu kommenden Spielen des ID@Xbox Programms.

Hier eine vollständige Übersicht der gezeigten Titel (einige davon werden auch im Gamepass enthalten sein):

Outer Wilds
Afterparty
Kingdom – Two Crowns
The Golf Club 2019
Warhammer Vermintide 2
Fringe Wars
Below
Conquerors Blade
Waking
Raji
Suiper Meat Boy Forever
Planet Alpha
Islands of Nyne
Sable
Harold Haliobut
Bomber Crew
Children of Morta
The Wind Road
Wargroove
Generation Zero
Dead Cells
Ashen

Shadow of the Tomb Raider

Es folgen neue bewegte Bilder zu Lara Crofts kommenden Abenteuer, bei welchem sich Lara ihrer größten Herausforderung stellen muss und ein für alle Mal zum legendären Tomb Raider wird. Die beeindruckenden Szenen machen eindeutig Lust auf mehr. Shadow of the Tomb Raider erscheint am 14. September 2018.

Session

Fans von Skate sollten bei diesem Exklusivtitel aufhorchen: Das Spiel sieht in diesem lässigen Trailer wie ein spiritueller Nachfolger des Skaterspiels aus. Weitere Information sind dahingehend noch nicht bekannt, aber es ist gut, dass sich Microsoft dem Wunsch der Spielerschaft nach einem richtigen Skateboardspiel angenommen hat.

Black Desert Online

Das MMORPG Black Desert Online wurde ebenfalls in einem hübschen Trailer für die Xbox One vorgestellt. Die Betaphase startet im Herbst 2018. Weitere Infos folgen.

Devil May Cry 5

Nach einem Reboot besinnt sich die Devil May Cry Serie wieder auf ihre Wurzeln: DMC 5 wird wieder intern von Capcom entwickelt und soll ein direkter Nachfolger zum bereits zehn Jahre alten vierten Teil sein. Der Trailer hinterlässt einen ordentlichen Eindruck und macht eindeutig Lust auf mehr.

Cuphead in the Delicious Last Course

Cuphead und Mugman erhalten einen DLC: Hierbei werden Sie von der zuckersüßen Ms. Chalice unterstützt. Unsere drei Helden werden ab 2019 auf Xbox One und PC wieder in bester Hardcore-Manier Bosse bekämpfen.

Tunic

Mit Tunic erscheint ein weiterer Exklusivtitel für die Xbox One. Das Spiel, welches von einem einzigen Entwickler geschaffen wurde dreht sich um einen kleinen Fuchs, der ein wenig an Link erinnert. Das Spiel selbst gleicht auf dem ersten Blick überhaupt stark The Legend of Zelda, macht aber Lust auf mehr.

Jump Force

Was passiert, wenn Naruto, One Piece und Dragonball aufeinander treffen ? Richtig: Es kracht an allen Ecken. Und genau darum geht es in Jumpforce: Sämtliche Helden aus allen drei Universen treffen aufeinander, um gemeinsam das Böse zu bekämpfen. Weitere Details sind dahingehend noch nicht bekannt.

Dying Light 2

Mit einem Gameplaytrailer wurde der zweite Teil von Dying Light angekündigt: In einer postapokalyptischen Welt müsst ihr dieses Mal alle Entscheidungen selbst treffen. Doch der größte Feind sind dieses Mal nicht die untoten, sondern das faschistoide Regime, welchem ihr euch entgegenstellen müsst. Dying Light 2 soll euch große spielerische Freiheit bieten und den Spielverlauf von euren Entscheidungen abhängig machen.

Battletoads

Ein legendäres Trio wird sich 2019 auf der Xbox einfinden: Die Battletoads kehren nach langer Abwesenheit wieder zurück. Das Spiel soll unter anderem 4K 2,5D Grafik und 3-Spieler Couch Coop Action bieten.

Just Cause 4

Ein Trailer mit den ersten bewegten Bildern zu Just Cause 4 wurde gezeigt. Wie zu erwarten bekommt ihr wieder die volle Dröhnung abgefahrener Action, wie man Sie von der Serie gewohnt ist.

Die Gears of War Offensive

Wie im Vorfeld gemunkelt wurde sind gleich 3 neue Gears Titel angekündigt worden: Das niedliche Gears Pop!, welches sich am Stil der Funko Pop! Figuren orientiert und für Mobile Devices erscheinen wird, Gears Tactics, ein klassisches Echtzeitstrategiespiel mit squadbasierten Kämpfen und schließlich Gears 5, zu dem auch ein Trailer gezeigt wurde, der düstere Einblicke in die Story gibt. JD und Marcus treten dieses Mal für Kait und Del als Hauptcharaktere in den Hintergrund, deren Verhältnis von starkem Misstrauen geprägt ist, da Kait sich auf eine Mission auf eigene Faust begibt und Del im Auftrag von JD Kait beschützen und observieren soll. Das Szenario wird dieses Mal abwechselnde Landschaften bieten und der Trailer hinterlässt einen ordentlichen Eindruck.

Cyberpunk 2077

Bevor Phil Spencer seine Abschlussrede beenden kann werden alle Screens mit einer roten DOS Commandshell unterbrochen und wir bekommen die ersten bewegten Bilder zu Cyberpunk 2077 zu sehen. Viel kann man an dieser Stelle nicht sagen, ausser dass Cyperpunk einfach unglaublich gut aussieht. Das Setting, welches stark an Blade Runner orientiert ist wartet mit einer enorm detailreichen Welt auf, die viele Möglichkeiten zu bieten scheint. Der Trailer hat eindeutig den Hypetrain zum laufen gebracht. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt auf das nächste große CD Projekt Red Spiel.

Fazit

KABOOM Microsoft: Das war mal eine Präsentation, die sich sehen lassen kann. Viele interessante Spiele und tolle Neuzugänge im Entwicklerportfolio könnten der Xbox in der letzten Phase dieser Konsolengeneration und vor allem in der nächsten noch einen Auftrieb verschaffen, den das Unternehmen seit 2013 bitter nötig hat. Wir sind sehr gespannt auf die Releases und werden euch definitiv mit einigen Titeln aus dieser Liste mit Reviews versorgen. Das war der erste E3 Recap, morgen folgt der nächste: Manuel wird euch über das Ubisoft Media Briefing am Laufenden halten. Interessierten raten wir auch einen Blick auf Instagram zu werfen: Auf unserer Präsenz findet ihr laufend Livefotos und Videos direkt aus Los Angeles.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Patrice Naderi

Multikonsolero, Film- und Seriennerd aus Leidenschaft, Technikjunkie, Comicsammler, Sportfan und Müslivernichtungsmaschinerie.