Das Ubisoft E3 2018 Media Briefing im Recap

Nachdem Ubisoft die große Überraschung im letzten Jahr gelang und von vielen zu Recht zur besten Pressekonferenz gekürt wurde, dementsprechend hoch lag dieses Jahr die Messlatte. Ob man diesen Erwartungen gerecht werden konnte, das verraten wir euch jetzt in unserem kurzen und knackigen Recap!

1. Just Dance 2019

Der Opener mit Just Dance und einer sehr ansehnlichen Tanzeinlage gefiel nicht nur dem Publikum vor Ort, sondern auch allen Sehern vor den Bildschirmen. Doch nur gute Laune reicht nicht, denn leider vermissten wir an dieser Stelle einen Trailer. Dementsprechend können wir euch an dieser Stelle nur nachträglich E3 Reveal (Song Liste Part 1) anbieten, die zumindest auf dem Youtube Kanal von Ubisoft einzusehen ist.

2. Beyond Good and Evil 2

Was letztes Jahr noch als die große Überraschung und offiziellen Rausschmeißer galt, wurde in diesem Jahr bereits relativ früh gebracht! Der Stimmung im Saal tat dies keinen Abbruch, denn der Cinematic Trailer, der gezeigt wurde, wusste zu überzeugen! Als Action-Adventure Rollenspiel vorgestellt, durfte man zudem über ein Pre-Alpha Gameplay staunen, sowie der Möglichkeit, sich als Fan kreativ am Spiel zu beteiligen. Uns hat gefallen was wir zu sehen bekamen!

3. Rainbow Six Siege

An dieser Stelle wurde von Ubisoft weder Trailer, noch Erweiterung gezeigt. Viel mehr nutzte man diesen Platz um der Community zu danken, die mittlerweile aus 35 Millionen Spielern besteht. Dies wurde in Form einer kurzen Dokumentation honoriert. Gratulation!

4. Trials Rising

Eat dirt, taste victory! Das ist der Leitspruch des neuen Trials Ablegers, der auf den Namen Rising hört. Das Präsentation war witzig und charmant, was zum Großteil dem creative Director im Evil Knevil Kostüm zu verdanken war. Trials Rising unterscheidet sich grafisch kaum von den bisher gezeigten Teilen und das ist gut so! Denn der Spielspaß scheint auch diesmal im großen Rahmen vorhanden zu sein. Trials Rising erscheint im Februar 2019 für PC, Playstation 4, Xbox One und Switch.

5. The Division 2

Während die Microsoft Pressekonferenz am vergangenen Abend bereits ausführliches ingame-Gameplay Material zum nächsten MMORPG aus dem Hause Ubisoft lieferte, so nutzte das Entwicklerstudio die Gelegenheit, ihr Spiel noch einmal in Form von zwei sehr bildgewaltigen und beeindrucken Cinematic Trailern anzukündigen! Des Weiteren verkündete man den Fahr-Plan zu Jahr 1, der aus drei kostenlosen Episoden besteht und auch Raids enthalten soll.  History will remember – und das schon am 15.März 2019.

6. Mario + Rabbids Kingdom – Donkey Kong Adventure DLC

Letztes Jahr war das Hauptspiel noch der grandiose Opener, dieses Mal aber durfte man sich über das DLC mit Nintendos kultigen Affen freuen. Mit musikalischer Untermalung des Orchesters Critical Hit dürfen sich Besitzer einer Switch bereits am 26.Juni über diese Erweiterung freuen.

7. Skull & Bones

Piracy is dead! Long live piracy! Skull & Bones ist die Antwort auf Sea of Thieves in einem erwachsenen und grafisch beeindruckenden Gewand! Was zunächst mit einem Cinematic Trailer begann, endete in einem packenden Gameplay Material, das von den Gefechten stark an Assassins Creed Black Flag erinnerte, nur eben mit mehr Taktik! Was uns genau im nächsten Jahr erwartet, seht ihr im Trailer.

8. Transference

Für den nächsten Titel holte man sich prominente Unterstützung, denn mit Elijah Wood beehrte uns ein bekannter Schauspieler auf Ubisofts Bühne. Dieser stellte auch in diesem Jahr seinen VR Horror/Mind-Thriller mit dem Namen Transference vor. Escape a corrupted mind in fall 2018!

9. Starlink

Wir müssen zugeben, dass Starlink sich zu einem kleinen Geheimtipp gemausert hat. Was zunächst als ein niedliches Weltraumabenteuer aussah, konnte relativ schnell überzeugen. Ebenfalls für Beifall sorgte der Gastauftritt von Nintendos Fox McCloud, der exklusiv für die Switch Version ein spielbarer Charakter ist. Wir finden die Idee gut! Ob sich das Spiel auch für Xbox One, Playstation 4 und den PC durchsetzen kann, das erfahren wir schon am 16.Oktober 2018.

10. For Honor

Bei vielen bereits in Vergessenheit geraten, versuchte Ubisoft sichtlich, die Spieler noch einmal für ihr Online-Schlachtfest zu motivieren. Wie man das bewerkstelligen will? Mit einer völlig neuen Klasse: Den chinesischen Kriegern, die sich in der Marching Fire Erweiterung in das Geschehen stürzen. Zudem bietet man vom 11-18.Juni die For Honor – Starter Edition kostenlos für den PC im Uplay Store an, um noch einmal ausreichend Spieler für den neuen Belagerungs-Modus zu gewinnen.

11. The Crew 2

Als vorletztes Spiel des Abends wurde The Crew 2 vorgestellt, über das wir euch bereits ausführlich im Vorfeld berichten durften. Der Trailer zeigte kaum etwas neues, weswegen wir euch lediglich die offene Beta am 21.Juni ans Herz legen können.

12. Assassins Creed: Odyssey

Seit drei Jahren in Entwicklung, wurde ein ausführlicher Trailer zum nächsten Ableger der Assassinen Saga vorgestellt. Inmitten des Krieges zwischen Athen und Sparta schlüpft ihr zu Beginn wahlweise in die Rolle von Alexios oder Kassandra, beides Kinder Spartas. Ihr teilt die gleiche Blutlinie wie der berühmte König Leonidas, weswegen ihr auch seinen legendären gebrochenen Speer als Waffe führen dürft. Im Verlauf der Handlung habt ihr während Gesprächen nun die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Antworten entscheiden zu dürfen, und auch optisch weiß Odyssey definitiv zu überzeugen. Doch an dieser Stelle müssen wir hinzufügen: Mit Assassins Creed hatte dieser Trailer nichts mehr zu tun. Den Fans scheint es trotzdem zu gefallen.

Damit war es das auch wieder mit Ubisofts Pressekonferenz. Dadurch, dass AC: Odyssey bereits im Vorfeld geleaked wurde, nahm dem ganzen die Spannung und so wartete man vergeblich auf einen spektakulären Rausschmeißer so wie im letzten Jahr. Die Präsentation war solide, mit viel Luft nach oben. Schade, das geht auf jeden Fall besser! Und zum Abschluss bleibt nur noch eine Frage: Wo war Splinter Cell?

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

Blogheim.at Logo