Das Remake zu Comic-Shooter XIII wird noch dieses Jahr im November erscheinen

Einen Blick auf die Cel-Shading-Optik und Erinnerungen werden wahr: Wer den gleichnamigen Geheimtipp von 2003 gespielt hat, kann sich nun auf ein Remake der Baller-Action und seinen lautmalerischen Comic-Elemente freuen, wie der folgende Spielszenen-Trailer zeigt:

XIII wird auch als Limited Edition erhältlich sein. Diese Version umfasst das Hauptspiel, eine aufklappbare Metallbox, drei Kunstdruckkarten und 13 Ingame-Waffen-Skins. Das Golden Classic Weapon Skins-Pack (Pistole + goldenes Messer) wird als Vorbesteller-Bonus zur Verfügung stehen.

In dem Ego-Shooter steuert man den Soldaten „Thirteen“, der sein Gedächtnis verloren hat und beschuldigt wird, den Präsidenten der USA ermordet zu haben. „Thirteen“ erwacht ohne Erinnerungen am Brighton Beach. Die einzigen Hinweise sind ein kleiner Schlüssel und ein XIII-Tattoo über dem Schlüsselbein. In der 34 Levels umfassenden Einzelspieler-Kampagne wird man nach Antworten suchen. Die Story wird vom Publisher folgendermaßen beworben:

„Wer bist du? Das Land befindet sich nach der Ermordung des Präsidenten immer noch in Schockstarre. Du erwachst verwundet und ohne Erinnerung an einem Strand der US-Ostküste. Die einzigen Hinweise auf deine Identität sind eine eintätowierte XIII auf deinem Schlüsselbein und ein Schließfachschlüssel. Trotz des Erinnerungsverlustes realisierst du, dass dein Körper nicht alles vergessen hat, denn du verfügst über die erstaunlichen Reflexe eines gut ausgebildeten Regierungsagenten. Schon bald wirst du dich anschicken, deine Vergangenheit aufzudecken und dabei auf die Rolle stoßen, die du im Attentat auf den US-Präsidenten gespielt hast – und auf eine weitreichende Verschwörung unglaublichen Ausmaßes.“

Das Remake von XIII wird voraussichtlich am 10. November für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger