Cyberpunk 2077 – Geleakte Daten enthalten Winnie The Pooh als Anspielung auf Xi Jinping

CD Projekt Red hatte es in letzter Zeit nicht leicht: Ein desaströser Launch, Sony nimmt Cyberpunk 2077 aus PS Store (ein Umstand der bis heute andauert) und zu allem Überfluss haben Hacker eine erpresserische Drohung von Anfang des Jahres wahr gemacht und Spiele-Quellcodes des Unternehmens der Öffentlichkeit preisgegeben – darunter eben auch Cyberpunk 2077. In der chinesischen Version fiel dabei Reddit-Usern angeblich ein schräges Detail ins Auge, das politische Hintergründe hat. Laut Berichten wurden im Quellcode Cyberpunk-Zensurfahnen in China mit dem Tag “Winnie the Pooh” versehen. Dieser Hinweis bezieht sich wohl auf Präsident Xi Jinping, denn der gelbe Bär wird schon seit 2013 als Parodie auf den Staatsmann genutzt.

Was ist aber der Zusammenhang zwischen dem Code und dem chinesischen Staatspräsidenten? Laut Reddit-Beiträgen gibt es im Cyberpunk-Code offenbar Zensurlisten für Inhalte wie Homosexualität, Gewalt, Drogenkonsum und weiteres. Neben diesen Listen gibt es einen Tag, die sich offenbar gezielt auf China bezieht und den Namen “WinnieThePooh” trägt. Wenn also die Schlagwörter “Zensur”, “China” und “Winnie The Pooh” zusammenfallen, ist der politische Seitenhieb unschwer zu erkennen. Die Information beruht allerdings nur auf den geleakten Dateien, die auf Reddit geteilt wurden und es ist unklar, wie aktuell die Codes sind und ob sich dieser freche Verweis auch in der fertigen Version des Spiels befindet.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger

No comments yet.

Leave Your Reply