Crysis Remastered – Nach Switch-Release im Juli ziehen PC, Playstation 4 und Xbox One endlich im September nach

2007 galt Crysis als das grafische Meisterwerk der damals aktuellen Konsolengeneration und erreichte dank der Frage: „But can it run Crysis?“ einen kleinen Kult-Status. Diese Frage müssen wir uns im Jahr 2020 zum Glück nicht mehr stellen, seit im April bekannt wurde, dass eine Remastered Version in Anmarsch sei. Während Spieler auf Nintendo Switch bereits seit dem 23.Juli zum Titel greifen dürfen, so verspäteten sich aufgrund von COVID-19 die Versionen für PC, Playstation 4 und Xbox One auf ein unbestimmtes Datum. Seitdem arbeiten die Entwickler von Crytek auf Hochtouren, wo man auf Youtube seit Kurzem die Früchte ihrer Arbeit bestaunen darf. Ein vermeintlich unspektakulärer Tech Trailer zeigt dabei nicht nur seine optischen Unterschiede zwischen 2007 und 2020, sondern verrät zum Schluss ganz nebenbei auch seinen Releasetermin:

Gemäß dem Trailer dürfen Konsolenspieler auf PC, Playstation 4 und Xbox One am 18.September 2020 auch endlich ran ans Werk gehen. Mit einer Vielzahl von Verbesserungen, darunter Texturen in 8K, die SSDO-Methode zur Annäherung der globalen Echtzeit-Beleuchtung oder der SVOGI-Beleuchtungs-Technik will die Cryengine noch einmal für Staunen sorgen. Selbst Raytracing wird diesmal ein Thema sein, um seinen visuellen Standpunkt noch einmal zu untermauern.

Crysis Remastered erscheint am 18.Septemer 2020 für PC im Epic Games Store, Playstation 4 und Xbox One.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte