Criterion – Verschiebung vom nächsten Need for Speed und Fokus auf Battlefield 6

EA hat die Veröffentlichung von Criterions kommendem Need for Speed-Spiel verschoben und den Entwickler kurzerhand zu Battlefield 6 verlagert, um DICE bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen. Dank der kürzlichen Übernahme des Rennspiel-Spezialisten Codemasters durch EA muss der Publisher das nächste Need for Speed aber auch nicht mehr überstürzt veröffentlichen. Denn mit mit dem neuen Studio an Bord kann EA nach eigenen Angaben nun jährlich ein Rennspiel veröffentlichen.

“[Battlefield] nimmt toll Form an, das Team hat unglaublich hart gearbeitet, letztes Jahr viel gepusht und ja, wir haben von zuhause gearbeitet. Und es ist schwer. Es ist schwer, Spiele von zuhause zu entwickeln und das Team ist ein bisschen erschöpft. Wir haben ein tolles Spiel und unglaubliches Potenzial damit. Wir spielen, um zu gewinnen, wir spielen, um ein großartiges Battlefield-Spiel auf den Markt zu bringen.” fügte sie hinzu.

“Wir werden alle Ressourcen, die wir haben, in dieses Spiel stecken.” Sie fuhr fort: “Es gibt keine Möglichkeit, dass wir eine Entscheidung wie diese getroffen hätten, ohne [Criterion] einzubeziehen und dies zuerst mit ihnen zu besprechen, und den Einfluss, den sie auf [Battlefield] haben könnten. Sie haben an [Star Wars] Battlefront gearbeitet, sie haben an Battlefields gearbeitet, und sie haben eine wirklich enge, kooperative Partnerschaft mit DICE. Ich bin wirklich zuversichtlich, dass dies ein ziemlich positiver Gewinn für sie sein wird.”

Criterions Need for Speed ist nun für eine Veröffentlichung im März 2023 für Playstation 5, Playstation 4, Xbox Series, Xbox One und PC geplant, während Battlefield 6 für einen Launch im Weihnachtsgeschäft 2021 vorgesehen ist.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre