Cris Tales E3 Preview – Kolumbische Liebeserklärung an klassische RPGs dreht sich um Zeitreisen

Cris Tales ist ein RPG aus Kolumbien, dass gleichzeitig die sehenswürdigen Viertel Kolumbiens gekonnt in Szene setzt und sie als Background für ein klasssiches rundenbasiertes Rollenspiel nutzt. Doch beginnen wir von Anfang an:

Im Mittelpunkt stehen Crisbell und ihr Frosch Matias, die beide mit dem Spieler in Zukunft und Vergangenheit sehen können. Der Bildschirm ist in drei Abschnitte unterteilt – der mittlere zeigt die Gegenwart, der linke die Vergangenheit und rechts ist die Zukunft abgebildet. Anhand eines Beispiels lässt sich die Funktion genauer erklären: Zu Beginn des Spiels bemerkt Crisbell, das zwei Häuser in der Stadt von einem Pilz befallen sind, der sie in der Zukunft unbewohnbar machen würde. Ein Rezept für eine Tinktur dagegen kann nur in der Vergangenheit gefunden werden, also springt Matias in das linke Drittel und wird zur Kaulquappe. Ein Pilz, welcher für das Rezept benötigt wird, braucht eine lange Zeit zum Wachsen, daher begibt sich Matias als alter, rundlicher Frosch in die Zukunft, um ihn voll ausgewachsen zu pflücken.

So weit, so gut – doch wirklich neu sind solche Zeiträtsel a la Day of the Tentacle nicht! Wirklich spannend wird der Einsatz dieser Zeitverschiebungen im Kampfsystem: Während sich die Heldenparty immer in der Mitte des Bildschirms befindet, können Gegnerreihen an den Seiten jünger oder älter gemacht werden. Als Faustregel gilt, dass Feinde stets stärker aus einer Alterung hervorgehen, und das Umgekehrte bei einer Verjüngung passiert. Doch eines der Highlights von Cris Tales versteckt sich hinter normalen Attacken in Kombination mit den Zeitreisen: Wer einen Gegner vergiftet und ihn danach in die Zukunft schickt, wird ihn mit dem akkumulierten Giftschaden getötet haben.

Ein besonders garstiger Bossgegner blockt alle Angriffe mit einem Riesenschild aus Eisen – einmal Wassermagie darauf gewirkt und eine Zeitreise vorwärts ist das Schild bereits vollkommen gerostet; der Boss hat allerdings leider auch an Stärke dazugewonnen.

Cris Tales ist ein Spiel von klassischen RPG Fans für klassische RPG Fans – die Grafiken sind bezaubernd, die Animationen liebevoll gestaltet, altbekanntes turn based combat mit Zeitreisefunktionen aufgewertet. Obwohl eine Veröffentlichung erst 2020 stattfindet, sieht der Titel bereits jetzt wie absoluter Hit aus! Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann die Demo auf Steam ausprobieren.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger