CD Projekt Red – The Witcher-Reihe knackt einen neuen Meilenstein

Während mittlerweile fast jeder schon auf den nächsten Streich von CD Projekt Red mit Cyberpunk 2077 wartet, so darf man sich beim polnischen Entwicklerstudio seit Kurzem über einen ganz besonderen Meilenstein freuen. Weltruhm erlangte man mit den Videospielumsetzungen zu „The Witcher“, in denen Spieler in bislang drei Ablegern den weißhaarigen Hexer Geralt von Riva begleiten und mit ihm zahlreiche spannende Abenteuer erleben durften. Genauer gesagt 50 Millionen Mal starteten angehende Hexer spieleübergreifend in ihre Streifzüge durch Kaer Morhen, Velen, Noviagrad, Skellige, Toussaint und vielen weiteren Orten. Diesen Anlass nutzte man auch auf Twitter, wo man einen Dank an seine Fans richtete:

Den wohl größten Anteil an dem Erfolg der Witcher Spiele-Reihe hat der dritte Ableger, wo wir in The Witcher 3: Wild Hunt bereits seit November 2015 in die Welt des Hexers eintauchen dürfen. Auch die beiden Erweiterungen spielten sich in die Herzen der Fans und wurden von den Kritikern in höchsten Tönen gelobt. Dies blieb auch beim Streaming-Dienst Netflix nicht unbemerkt, wo man Ende 2019 mit der ersten Staffel zur Serien-Umsetzung „The Witcher“, mit niemand geringeren als Hollywood-Star Henry Cavill in der Hauptrolle, an den Start ging. Der dadurch neu angekurbelte Verkauf an Game of the Year-Editionen von The Witcher 3  und die Ernennung als bestes Spiel der vergangenen Dekade taten im Anschluss ihr übriges, um diesen Meilenstein möglich zu machen. Auch wir von Cerealkillerz verneigen sich und blicken zuversichtlich in die Zukunft, wo womöglich schon ein vierter Ableger in Planung sein könnte.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte