Capcom Showcase – Neues Gameplay und Entwickler-Kommentar zu Resident Evil 4 präsentiert  

Capcom und die Remakes, ein Fluch und ein Segen. Mit Resident Evil 2 hat man es geschafft, den Survival-Horror neu auferstehen zu lassen. Grandiose Wertungen waren die Folge, die im halbherzigen Remake zu Teil 3 schon ernüchternder ausfielen. Dementsprechend skeptisch reagierten Fans auf die ersten Gerüchte eines Remakes zu Teil 4. Dieser gilt bis heute als eines der besten Videospiele und ist vielen noch immer in bester Erinnerung. Dennoch hat man es vollbracht, dass nach dem ersten Ankündigungs-Trailer die Vorfreude überraschend riesig ist. Zu verdanken hat man das dem Horror, der wieder mehr in den Fokus gerückt wird. Diesbezüglich haben sich bei Capcoms digitalem Showcase auch die federführenden Köpfe dahinter zu Wort gemeldet:

Resident Evil 4 kehrt für eine völlig neue Generation zurück. So gewährt uns der Capcom Showcase 2022 einen weiteren Einblick in das Remake. Während der Präsentation erläuterten Director Yasuhiro Anpo und Produzent Yoshiaki Hirabayashi das Spiel als Neuinterpretation. Sie zeigten neues Over-the-Shoulder-Gameplay und einen sichtlich erwachsenen und zugleich auch abgebrühten Protagonisten Leon S. Kennedy. Dieser zieht seine Kreise in dem Dorf, das vielen noch in bester Erinnerung geblieben ist. Eindeutig erkennbar sind aber die Parallelen zu den vorangegangenen Remakes. In Kombination mit einer abgeänderten Story und dem Gameplay mit Fokus auf Horror und Munitionsarmut könnte womöglich der nächste große Coup gelingen.  

Resident Evil 4 erscheint am 24. März 2022 für PC, PlayStation und Xbox.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply