Borderlands 3 – Neues Minispiel lässt euch die Wissenschaft unterstützen

Wenn ihr aktuell wieder mal in Borderlands 3 reinspielen solltet, wartet ab sofort das neue Borderlands Science-Minispiel auf euch, bei dem ihr die Erforschung des humanen Darm-Mikrobioms unterstützen könnt und im Spiel Belohnungen für eure Bemühungen erhaltet. Borderlands Science ist das Ergebnis einer Partnerschaft mit Forschern und Wissenschaftlern der McGill University, Massively Multiplayer Online Science und der Microsetta-Initiative an der medizinischen Fakultät der Universität von San Diego. Das neue Minispiel findet ihr an Bord der Sanctuary 3 in der Ecke der Krankenstation von Doktor Tannis.

“Borderlands-Science kodiert die DNA der einzelnen Mikroben als Strang aus Steinchen mit vier verschiedenen Formen und Farben. Die Spieler verbinden diese farbigen Formen, um den Wissenschaftlern zu helfen, Ähnlichkeiten zwischen den einzelnen Mikroben zu beurteilen. Je mehr Puzzles die Spieler lösen, desto mehr helfen sie dabei, das humane Darm-Mikrobiom zu entschlüsseln, und verdienen dabei auch noch Belohnungen, die sie in Borderlands 3 nutzen können”, schreiben die Entwickler. “Und hier kommt Borderlands-Science ins Spiel, ein Mini-Videospiel innerhalb von Borderlands 3. Das Projekt setzt auf die massive Breite der Videospiel-Community und nutzt die gesammelten Fähigkeiten der Spieler, um sie für die Zuordnung des humanen Darm-Bioms einzusetzen und so der medizinischen Forschung hunderte und tausende von Stunden zu ersparen, die notwendig wären, um einem Computer beizubringen, das Gleiche zu tun.”

“Wir sind immer auf der Suche nach neuen Partnern im Bereich Gaming, und hier hat es einfach perfekt gepasst”, so Attila Szantner, CEO und Mitgründer von MMOS. “Wir haben MMOS geschaffen, um wissenschaftliche Forschung und Videospiele als nahtloses Spielerlebnis zu verbinden, und genau das haben wir erreicht. Ich glaube, dass es die Sicht auf Videospiele verändern wird, wenn die Borderlands 3-Spieler die Mikrobiom-Forschung voranbringen”.

“Wir sehen Borderlands-Science als Chance, die enorme Popularität von Borderlands 3 zu nutzen, um etwas Gutes für die Gemeinschaft zu tun”, so Randy Pitchford, Mitgründer von Gearbox Software. “Borderlands-Science ist der Vorreiter einer neuen Verknüpfung von Entertainment und Gesundheit: ein innovatives Spiel im Spiel, komplett mit Punktewertung, Fortschritt und Belohnungen. Während man es spielt, werden handfeste Daten generiert, die eingesetzt werden, um Forschung zu unterstützen und Krankheiten zu heilen, und damit einen Beitrag für die allgemeine medizinische Gemeinschaft leisten.”

“Es war eine leichte Entscheidung, sich mit Gearbox und seinen Partnern zusammenzutun, um Borderlands-Science Realität werden zu lassen”, so Jérôme Waldispühl, Professor an der McGill University. “Die Arbeit daran, die Gaming-Community mit dem biomedizinischen Bereich zusammenzubringen, ermöglicht es diesen beiden engagierten Gruppen, gemeinsam an einem Ziel zu arbeiten, das wir ohne gemeinsame Anstrengungen nicht verwirklichen könnten.”

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre