Bayonetta und Vanquish erhalten 4K Remastered für Xbox One (und PlayStation 4)

Bayonetta und Vanquish von PlatinumGames werden zufolge der Microsoft-Website überarbeitet. Die beiden Action-Spiele, die ursprünglich auf PlayStation 3 und Xbox 360 rausgebracht wurden, werden für Xbox One (und vermutlich auch PlayStation 4) in 4K-Auflösung und mit 60fps erneut veröffentlicht. Beide Titel werden laut der Microsoft-Website auch als 10th Anniversary Bundle erhältlich sein. Starttermin für beide Remasters und eben erwähntes Bundle ist der 18. Februar 2020. Sega hat die Remasters nicht offiziell angekündigt, aber der Publisher hat beide Spiele zuvor über Steam auf den PC gebracht.

Bayonetta wurde ursprünglich im Oktober 2009 in Japan veröffentlicht und kam im Januar 2010 nach Nordamerika und Europa. Später erfolgte eine Portierung auf Wii U, Windows PC und Nintendo Switch. Bayonetta erzählt die Geschichte einer Umbra-Hexe, die „nach einem halben Jahrtausend ohne Erinnerung an ihre mysteriöse Vergangenheit aufwacht“ und ein Arsenal an Waffen – einschließlich ihrer magischen Haare – einsetzt, um ihre Feinde zu besiegen. Inzwischen gibt es zwei Sequels auf Nintendo-Konsolen.

Vanquish, unter der Regie von Shinji Mikami, erheilt einen weltweiten Release im Oktober 2010. Das Spiel für PS3 und Xbox 360 wurde später auf den PC portiert. Der Third-Person-Science-Fiction-Shooter spielt in einer Raumkolonie namens Providence, die von feindlichen Streitkräften übernommen wurde. Als DARPA-Agent Sam Gideon infiltriert der Spieler Providence mit der BLADE, einem Anzug, der transformierende Waffen zur Verfügung stellt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger