Bandai Namco – Character-Updates zu JUMP FORCE und ONEPUNCHMAN

Seit dem Februar schlagen sich bei Bandai Namcos JUMP FORCE zahlreiche namhafte Helden und Bösewichte aus bekannten Mangas die Fäuste um die Ohren. Einer, der zur Trauer vieler Fans nicht daran teilnehmen konnte war Saitama, besser bekannt unter dem Namen OnePunchMan. Doch das alles hatte seinen Grund, denn wie man vor kurzem beim japanischen Entwicklerstudio verlautbarte, erhält der glatzköpfige Superheld demnächst sein eigenes Prügelspiel. Da solche Beat’em Ups stets von ihren Kämpfern leben, fassen wir für euch die neuesten Infos kompakt zusammen:

Mit dem vierten DLC Kämpfer wird die JUMP FOCRE um einen weiteren Charakter aus der erfolgreichen Serie „My Hero Academia“ erweitert. Katsuki Bakugo ist zwar das krasse Gegenteil eines Vorzeigeschülers, dennoch stehen seine herausragenden Fähigkeiten im Kampf außer Frage. Als großer Rivale von Protagonist und ebenfalls spielbaren Helden „Deku“ heizt er seinen Gegnern mit mächtigen Explosionen, die in Form von Schweiß in seinen Handflächen entstehen, im Kampf ein. Folgende fünf zusätzliche Krieger sollen noch im weiteren Laufe des Jahres folgen:

  • Hitsugaya Toshiro (Bleach)
  • Grimmjow Jaegerjaquez (Bleach)
  • Buu (Dragon Ball Z)
  • Madara Uchiha (Naruto)
  • Trafalgar D. Water Law (One Piece)

Während die JUMP FORCE bereits mit DLCs aufgestockt wird, so muss sich ONEPUNCHMAN erst noch darum kümmern, ein abwechslungsreiches Teilnehmerfeld zu präsentieren. Die fünf bisher bekannten Helden (Saitama, Genos, Sonic, Fubaki und der Fahrradfahrer der Gerechtigkeit) bekommen fürs erste Zuwachs, diesmal aber in Form von Bösewichten, die in den frühen Episoden der ersten Staffel ihr Unwesen getrieben haben:

Zu den auserkorenen Feinden zählen der Vaccine-Man, der vielen Sehern höchstens aus den ersten zwei Minuten bekannt vorkommen sollte. Anders hingegen sieht es da schon bei Moskito-Girl und Carnage Kabuto aus, die beide einen längeren Auftritt spendiert bekommen haben. Als erste große Bedrohung hingegen diente der Tiefsee-König, der zahlreiche A-Klasse und sogar zwei S-Klasse Helden in seine Schranken verwies. Sofern sich Bandai Namco also streng an alle Auftritte bis Ende der 1.Staffel des Animes hält, dann dürften wir uns demnächst auf eine Packung von diversen A- (Stinger, Lightning Max, Sneck) und sogar S-Klasse Helden (Puri-Puri Prisoner, Silver Fang, Atomic Samurai, Tatsumaki) freuen.

Jump Force ist am 15.Februar 2019 für den PC, die Playstation 4 und die Xbox One erschienen. Wie sich der Anime-Prügler bei uns im Test geschlagen hat lest ihr HIER!

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte