Assassin’s Creed Rogue Remastered segelt im März auf aktuelle Konsolen

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass viele Spieler diesen Teil der Serie verpasst haben. Im November 2014 wurde Assassin’s Creed Rogue für PS3 und Xbox360 veröffentlicht, während zeitgleich der damals aktuelle Ableger Unity für PS4 und Xbox One erschien. Am 20. März kann diese Lücke von Fans gefüllt werden, denn an dem Tag wird die Remastered-Version vom Black Flag – Nachfolger in unseren Märkten veröffentlicht.

Assassin’s Creed Rogue erzählt eine Geschichte, die die gewohnte Fomel der Spielereihe etwas auf den Kopf stellt. Euer Hauptcharakter war einmal ein Assassine, ist mittlerweile jedoch auf der Jagd nach der bekannten Bruderschaft. Während das Spiel damals einen eher lauwarmen Empfang von Kritikern erhielt, versucht Publisher Ubisoft nun, den veralteten Ableger wieder attraktiv zu gestalten. Die Remastered-Version beinhaltet alle DLC-Inhalte und bietet außerdem ein Bonus-Outfit aus dem aktuellen Teil Assassin’s Creed Origins. Außerdem unterstützt es 4K-Auflösung auf PS4 Pro und Xbox One X.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Dano

No comments yet.

Leave Your Reply

Blogheim.at Logo