Assassin’s Creed Origins bekommt noch im Januar die erste Erweiterung

Der Erfolg des jüngsten Assassin’s Creed – Ablegers bei den Kritikern spiegelt sich in den DLC-Plänen Ubisofts wider. Assassin’s Creed Origins bekommt noch diesen Januar das erste vollwertige Erweiterungspaket, getitelt „The Hidden Ones“. Die Geschichte der DLC knüpft an das Ende des Hauptspiels an und setzt die Story von Hauptcharakter Bayek im alten Ägypten fort. In der Presseaussendung von Ubisoft ist außerdem von komplett neuen Gebieten in der Welt von Origins die Rede und zusätzlich wird die Level-Obergrenze von 40 auf 45 angehoben.

Auch für alle, die sich nicht dafür entscheiden, die DLC zu kaufen, gibt es schon bald ein kostenloses Update zum Hauptspiel. Dieses Update bietet einen brandneuen Quest, um die Ankunft von „The Hidden Ones“ zu celebrieren. Außerdem gibt es neben neuen Outfits auch zwei neue „Trial of the Gods“-Aufgaben zu meistern. In dem Spielmodus können verschiedene Gottheiten bekämpft werden und mit Anubis und Sobek begeben sich zwei neue solche dazu. Zwar wurde seitens Ubisoft kein genaues Veröffentlichungsdatum genannt, jedoch wird versichert, dass noch vor Ende des aktuellen Monats die Zusatzinhalte kommen werden. Unseren Review zu Assassin’s Creed Origins findet ihr hier.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Dano

No comments yet.

Leave Your Reply

Blogheim.at Logo