Apex Legends anstatt Titanfall 3 – Neues Battle Royale anstatt vollwertiger Serienteil

Als Electronic Arts Ende 2017 den Titanfall – Entwickler Respawn erwarb, beruhigte der Publisher die anfänglichen Ängste der Fans vor der Übernahme, indem er versicherte, dass „der nächste Ableger in der Titanfall-Serie“ bereits in Entwicklung sei. Dies wurde nur ein Jahr nach der Veröffentlichung von Titanfall 2 behauptet, daher war anzunehmen, dass damit Titanfall 3, ein Vollpreistitel mit Single-Player-Kampagne, gemeint wäre. Entgegen dieser Erwartungen enthüllte Respawn gestern überraschend Apex Legends, ein kostenloses Battle-Royale-Game, das im Titanfall-Universum angesiedelt ist. Titanfall 3 scheint damit völlig vom Tisch zu sein und war augenscheinlich nie der Titel, den EA im Jahr 2017 versprach.

Bestätigt wurde die Annahme nun durch Respawn-Produzent Drew McCoy in einem Interview: „Es gibt Leute, die denken, dass es zu viele Battle-Royale-Spiele gibt, oder dass es eine Modeerscheinung ist. Die Welt glaubt, wir machen Titanfall 3, tun wir aber nicht – [Apex Legends] ist, was wir machen“, so McCoy.

Wandläufe und gigantische Mechs – in Apex leider nicht vorhanden.

Bis jetzt erhielt Apex durchwegs positive Kritiken von Personen, die es bereits angespielt haben, wobei einige durchaus enttäuscht sind, dass wichtige Features, die Titanfall definiert haben, wie die riesigen Roboter oder das Laufen an Wänden nicht in Apex vorzufinden sind. Eine Veröffentlichung von Titanfall 3 ist jedoch in weite Ferne gerückt, da Respawn von nun an mit der Arbeit an dem Online Battle Royale alle Hände voll zu tun haben wird.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger