1971 Project Helios – Rundenbasierte Strategie in eiskaltem Setting angekündigt

Aktuell fühlt es sich wie ein goldenes Zeitalter für Fans rundenbasierter Strategie an. Neben bald erscheinenden großen Titel wie Wasteland 3 oder Baldurs Gate 3 gab es auch in jüngerer Vergangenheit mit Mutant Year Zero, Divinity Original Sin 1&2 und XCOM qualitativ hochwertiges Futter für Freunde taktischer Spiele, die nicht in Echtzeit stattfinden. Nun bringt Entwickler RecoTechnology mit 1971 Project Helios bald einen neuen Vertreter für das Genre ins Rennen.

In einer Welt, die 1942 in eine neue Eiszeit geriet als Meteore einschlugen, müsst ihr die Kontrolle über acht Charaktere übernehmen, die zusammengekommen sind, um eine Wissenschaftlerin (Dr. Margaret Blythe) zu finden, die entführt wurde. Auf eurem Weg stehen die „Wintersöhne“, die Überreste der deutschen Armee, die ein außerirdisches Metall namens Fulgor erforschen, das mit den Meteoren auf die Erde gelangt ist. Auch der „Kapharit“, ein religiöser Kult, der glaubt, dass Fulgor angebetet werden sollte, stellt sich euch in den Weg. In den taktischen Kämpfen, die mit den Aktionspunkten und dem Deckungssystem sehr schwer an XCOM erinnern, gewinnen die Charaktere an Erfahrung, wodurch sich ihre Fertigkeiten sowie ihre Ausrüstung verbessern. Fulgor kann außerdem eingesetzt werden, um Abklingzeiten zu verringern oder gefallene Einheiten wiederzubeleben

1971 Project Helios erscheint im zweiten Quartal 2020 für Playstation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Müller

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre