XCOM 2 Playstation 4 Review – Strategie auf der Konsole

Nach dem erfolgreichen PC Release von XCOM 2, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Titel auch auf Konsolen erscheint. Unseren Test zur PC Version findet ihr hier. Ob die Portierung auf die Konsolen geglückt ist, könnt ihr hier bei uns im Review nachlesen.

Grafik und Performance im Detail

Bei einer Portierung von PC auf Konsolen, ist natürlich immer die grafische Leistung im Fokus. XCOM 2 schafft es zwar nicht ganz an die Ultra Settings der PC Version heranzukommen, läuft aber absolut flüssig und bietet immer noch eine solide Performance. Vor allem erspart man sich bei der Konsolen-Version, sich mit Grafik-Einstellungen oder Grafikkarten-Eigenheiten zu beschäftigen. Auch die bisherigen Screen-Tearing Probleme während und nach Cutscenes bzw. vor dem Missions-Start, sind uns bei der PS4 Version eigentlich nie untergekommen. Blind Squirrel Games hat hier einen deutlich besseren Job beim portieren geleistet, als bei der BioShock Collection.

Gelungene Controller-Steuerung

Bei der Umsetzung eines Strategie-Spiels auf Konsolen, ist es natürlich immer essenziell, die Steuerung gut anzupassen. Die ersten Minuten waren zwar etwas ungewohnt, aber schon nach kurzer Zeit kommt man auch auf der PS4 gut zurecht. Beim positionieren der Einheiten, muss man zwar noch etwas langsamer als am PC hantieren, um nicht unabsichtlich den falschen Punkt zu erwischen, aber ansonsten lassen sich alle Kommandos sehr simpel steuern. Da euch die XCOM immer genug Zeit für eure Züge gibt, macht es auch nichts, wenn man mal etwas länger braucht um den passenden Punkt inklusive einer Aktion anzuwählen.

Zum restlichen Inhalt von XCOM 2, könnt ihr euch unser PC Review reinziehen.

Fazit

XCOM 2 spielt sich auf auf der Konsole großartig und liefert auch optisch ein gelungenes Gesamtbild. Es dauert zwar etwas, bis man sich mit der Controller-Steuerung zurecht findet, aber nach einer kurzen Eingewöhnung, könnt ihr genauso wie am PC euren Squad befehligen.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Gelungene Controller-Steuerung

+ Gute Performance auf der Konsole

Negativ

– Preislich etwas hoch angesetzt für eine Portierung

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer