XCOM 2 PC Review – Alien Invasion leicht gemacht

Nach XCOM: Enemy Unknown von 2012 und dem doch etwas schwächeren The Bureau: XCOM Declassified von 2013, haben XCOM Fans seit dem 5. Februar endlich wieder einen neuen Ableger der beliebten Taktik-Shooter Serie. Wir haben uns für euch in die Schlacht gegen die Alien-Invasion geworfen und verraten euch wie immer ob sich ein Kauf lohnt.

 

Umfangreiches Taktik-Potenzial mit Zeitdruck

Der letzte XCOM Ableger von 2012 war wirklich gelungen und hat in einigen Bereichen Maßstäbe gesetzt für den Turn-Based Shooter Bereich. Mit XCOM 2 hat Firaxis einiges an neuen Features reingepackt, wobei nicht unbedingt alle davon wirklich gern gesehen sind. In Sachen Geschichte und der Verwaltung eurer Base bietet der Titel eine unglaubliche Vielfalt und Komplexität, wie man es von der Reihe gewohnt ist. Ihr könnt über den gesamten Globus verteilt, neue Bereiche und Aufgaben entdecken und müsst auch immer euer Zeitmanagement in allen Forschungen und Bereichen beachten. Hier ist der „Zeitdruck“ natürlich verständlich und auch weniger stragisch. Wo das Ganze weniger günstig integriert worden ist, ist der Gameplay Bereich.

XCOM2_Strategy_Geoscape

Ihr startet in jeder Mission jetzt um einiges weiter weg von der eigentlichen Mission, was an sich natürlich nicht unbedingt als großes Manko zu sehen ist, wäre da nicht der ständige Druck, der durch die begrenzte Anzahl an Zügen für euer Missionsziel vorgegeben ist. Viel Taktik bringt die Änderung nicht mit sich, da ihr erst mal durch die größeren Gebiete dazu gezwungen werdet, blind in den Nebel zu stürmen um euch Züge für das Ziel zu sparen und auch in den meisten Missionen einen eurer Charaktere opfern müsst, um das Ziel zu hacken und ihr euch damit meistens direkt ins Schussfeld eurer Gegner begebt. Ansonsten bietet XCOM 2 wirklich großartige random generierte Karten und wieder einige fordernde Aufträge.

Viel Freiheit trotz Alien Belagerung

Der Stress die Menschheit zu retten, braucht euch keine Sorgen machen, da euch XCOM 2 zumindest außerhalb des Kampfes alle Zeit der Welt gibt und vor allem Unmengen an Möglichkeiten eure Zeit zu verbraten. Vom Forschungsbereich bis hin zur Truppen-Einteilung und Rekrutierung bietet XCOM 2 einiges an Abwechslung und geht vor allem des öfteren wirklich ins Detail. Ihr könnt eure einzelnen Soldaten bei jeden neuen Einsatz mit unzähligen Waffen und Upgrades bestücken und natürlich auch selbst die bevorzugten Forschungen und sonstige Upgrades fokussieren. Hier hat sich das Team von Firaxis noch Mals selbst übetroffen und einige Features vom Vorgänger noch ein Stück verbessert.

XCOM2_Strategy_EXO-Suit-Loadout

Uns haben es vor allem einige der Forschungseinheiten und Waffen-Upgrades angetan. Die meiste Zeit werdet ihr damit beschäftigt sein eure Supplies und euer Intel zu managen um jeden Cent richtig auszugeben. Taktik Spezialisten, werden hier einige Stunden in der Basis und deren Ausbau verbringen.

XCOM2_Soldier-Sniper

Ein kleines technisches Manko gibt es dann aktuell doch noch bei XCOM 2 zu bemängeln. Es wird natürlich irgendwann noch gepatcht werden, aber aktuell füllt sich der Speicher automatisch nach einer gewissen Spielzeit auf den höheren Grafikeinstellungen, was ein langsamer werden des Spiels und dem entsprechende Lags und Framerate-Einbrüche verursacht. Durch einen Neustart lässt sich das ganze zwar wieder etwas richtig, aber gerade auf Maximum, dauert es nur wenige Runden, bis das Spiel wieder zum ruckeln beginnt.

Fazit

XCOM 2 setzt teilweise wieder neue Maßstäbe im Taktik-Shooter Bereich und überzeugt eigentlich durchgehend bis auf kleinere technische Mankos. Sobald es einen Patch für die aktuellen Schwierigkeiten mit dem überladen des Speichers gibt, bleibt eigentlich kaum mehr ein Grund für Taktik-Fans den Titel auszulassen. Von uns gibt es eine klare Empfehlung an Fans der Serie.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Umfangreicher Taktik-Bereich

+ Gelungener Basis Aufbau und Upgrade Möglichkeiten

+ Random generierte Missionen überzeugen durchgehend

Negativ

– Technische Probleme bei höheren Grafikeinstellungen

– Unnötiger Zeitdruck durch teilweise zu große Maps und Rundenbegrenzung

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

2 Comments Added

Join Discussion
  1. Pingback: XCOM 2 bekommt Alienjäger-DLC 5. Mai 2016

    […] das zweite DLC-Pack für XCOM 2, erweitert die Kampagne um spannende neue Spielinhalte. Alienjäger ist ab dem 12. Mai separat zum […]

  2. Pingback: XCOM 2 Playstation 4 Review - Strategie auf der Konsole 30. September 2016

    […] Frage der Zeit, bis der Titel auch auf Konsolen erscheint. Unseren Test zur PC Version findet ihr hier. Ob die Portierung auf die Konsolen geglückt ist, könnt ihr hier bei uns im Review […]

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.