Xbox One exklusives Quantum Break verschoben auf 2016

Das Entwicklerstudio hinter Alan Wake und Max Payne: Remedy Entertainment, hat bestätigt, dass der Release vom Xbox One exklusiven Quantum Break auf 2016 verschoben worden ist.

 

Die letzten Wochen war es relativ ruhig um den Titel und gestern wurde in einem Statement vom creative director Sam Lake bekannt gegeben, dass man etwas länger auf den Titel warten muss, aber es wurde kein spezieller Grund bekannt gegeben, außer dass der Titel mehr fein tuning benötigt.

Quantum Break Screen Xbox One

„We thank our fans for their patience,“ Sam Lake in einem neuen Blog Beitrag „We want them to know that the team is taking advantage of this opportunity to polish and fine tune the game to create the kind of standout entertainment experience they’ve come to expect from us.“

Wer Quantum Break noch nicht kennt, findet natürlich wie immer Gameplay zum Titel auf unserem Youtube Channel. Das Gameplay ist ein mix aus Zeit einfrieren und cover-based Shooter Gameplay. Das Spiel wird teilweise mit einer live-action Serie erzählt während der Spieler nur einen Teil der Missionen selbst steuert.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo