Warhammer: End Times Vermintide PC Review – Ratten abschlachten mit Stil

Mit Vermintide kommt das erste Warhammer Spiel was in der „End Times“ Epoche im Warhammer Universum angesiedelt ist. Das Koop Action Adventure spielt in Ubersreik, eine Stadt die von Skaven überrannt wird. Ihr übernehmt die Rolle von einen der fünf spielbaren und kämpft euch durch 13 Levels alleine mit Bots oder zu viert mit Freunden.

Im Koop gegen Horden von Ratten

Das Spielprinzip von Vermintide ist leicht erklärt. Die einzelnen Karten sind gefüllt mit Ratten-Monster alias Skaven und ihr schlachtet euch zu viert mit Bots oder online Mitspielern durch die Massen. Es sind wie immer die typischen Klassen für das Genre vertreten. Von Magier und Zwerg über Bogenschütze und Schwertkämpfer, ist alles mit dabei. Ihr startet in einer Taverne, wo ihr euer Equipment bearbeiten könnt und auf eure Mitspieler zum starten der Missionen wartet.

Vermintide_Review_Kit_Screenshot_018

Wie die meisten Koop Games, macht das Ganze natürlich nur Spaß mit Freunden oder guten Mitspielern. Vor allem bei den späteren Levels, kann man auch als gutes Team schnell an seine Grenzen kommen. Die verschiedenen Gegner Typen, sind sehr interessant ausgefallen. Vor allem Stealth-lastigen Attacken aus den Schatten, können fatal enden, falls man sich zu weit von seinem Team entfernt.

Vermintide_Review_Kit_Screenshot_004

Die Geschichte kommt in einem Koop-Game leider wie immer etwas zu kurz. Ihr bekommt zwar vor jeder Mission ein kleines Briefing, aber die Liebe fürs Detail geht hier eher ins Gameplay und die Grafik vom Spiel, als wirklich eine Story aufzubauen.

Technische Probleme und viele Ungereimtheiten

Warhammer: End Times Vermintide ist ein wirklich ambitioniertes Projekt, nur leider kämpft der Titel stark mit technischen Problemen. Von Bugs und Glitches über etwas seltsames Lösungen bei der Interaktion mit der Welt. Wenn ihr in die Nähe von Abhängen kommt, kann es euch hin und wieder passieren, dass ihr festhängt und eure Mitspieler euch retten müssen. Ansonsten sind jede Menge Klassiker mit dabei wie, im Boden hängen bleiben, Gegner die nicht durch Türen kommen und genauso fest sitzen und vieles mehr. Durch die vielen technischen Probleme, bleibt der Titel eher als Spaß für Zwischendurch mit Online Kollegen oder Freunden zu sehen.

Vermintide_Review_Kit_Screenshot_001

In Sachen Crafting und Waffenauswahl, hält Vermintide das Ganze eher simpel. Ihr craftet immer in der Taverne und bekommt durch einen Würfel-Wurf nach jeden Level Up eine neue Waffe. Leider nicht immer für eure Lieblings-Klasse, was etwas motiviert auch mal den Rest auszuprobieren. Bei der Waffen und Charakter Auswahl, ist eigentlich für jeden Spielstil was dabei und vor allem genug für einen 4 Spieler Koop (Außer alle 4 Spieler wollen dieselbe Klasse haben)

Fazit

Warhammer: End Times Vermintide beweist mal wieder, wie sehr Koop-Games mit Freunden Spaß machen können. Die Massen an Ratten mit den verschiedenen Charakteren im Koop abschlachten macht trotz der vielen technischen Probleme sehr viel Spaß und bietet mit 13 Levels auch genug Abwechslung für einen Koop-Titel. Wer einen schnellen Koop-Spaß für Zwischendurch sucht, wird mit Vermintide auf jeden Fall seinen Spaß haben.

Wertungsbild 8,0

Positiv

+ Großartige Koop-Action

+ Grafik überzeugt durchgehend

+ Ausgewogenes Gameplay und Klassen

Negativ

– Starke technische Probleme und teilweise Ungereimtheiten im Gameplay

– Geschichte wird so gut wie nie erzählt

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.